PwC Legal berät die Gemeinde Unterhaching zur Neuorganisation der öffentlichen Straßenbeleuchtung

München, 03. Dezember 2018

Die PricewaterhouseCoopers Legal AG Rechtsanwaltsgesellschaft (PwC Legal) hat die Gemeinde Unterhaching bei der Neuorganisation der öffentlichen Straßenbeleuchtung umfassend rechtlich beraten. Das Projekt beinhaltete unter anderem die Vergabe des Neuauftrags und die Ausgestaltung der entsprechenden Verträge.

Die Rechtsanwälte der PwC Legal haben das neue Konzept für die öffentliche Straßenbeleuchtung der Gemeinde Unterhaching entworfen und die entsprechenden Förderanträge beim Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und nukleare Sicherheit (BMU) und dem Forschungszentrum Jülich begleitet. Die Beratung schloss auch das Aufsetzen und Ausgestalten der entsprechenden Wartungs- und Betriebsführungsverträge für die oberirdischen Anlagen und der Netzverträge für das Straßenbeleuchtungsnetz mit ein. Nicht zuletzt unterstützte PwC Legal die Gemeinde Unterhaching bei der vergaberechtlichen Ausschreibung.

In Unterhaching südlich von München leben etwa 25.000 Menschen. Die rund 2.400 Straßenlaternen im Gemeindegebiet werden bis Mitte 2019 vollständig auf LED umgerüstet und erneuert. Dadurch spart die Gemeinde Unterhaching in Zukunft rund 78 Prozent an Strom und reduziert den kommunalen CO2-Ausstoß signifikant und nachhaltig.

Für die Umrüstung der öffentlichen Straßenbeleuchtung hat die Gemeinde Unterhaching insgesamt rund 1,2 Millionen Euro veranschlagt. Durch den Vergabewettbewerb konnte diese Zielmarke deutlich unterschritten werden. Der Projektträger Jülich fördert die Umrüstung im Wege der nationalen Klimaschutzinitiative und im Auftrag des BMU mit circa 285.000 Euro.

Die Bayernwerk AG und deren Tochtergesellschaft, die Bayernwerk Netz GmbH, übernehmen die Umrüstung der öffentlichen Straßenbeleuchtung, die weitere Wartung sowie die Betriebsführung.

„Einen besseren Beweis, dass sich Ökonomie und Ökologie vereinbaren lassen, kann man kaum führen“, sagte Unterhachings Bürgermeister Panzer. „Ich kann anderen Kommunen nur raten unserem guten Beispiel zu folgen“, so Panzer weiter.

Berater Gemeinde Unterhaching

PwC Legal
Dr. Boris Scholtka und Eric H. Glattfeld (Federführung, Berlin und München), Richard Hänsel, Nora Grabmayr (alle Energierecht, München)
Friedrich Hausmann, Dr. Georg Queisner (beide Vergaberecht, Berlin)

Gemeinde Unterhaching – Inhouse
Christopher Häberlein, Gabriele Mühl (Fachbereich Bauen), Leonie Pilar (Fachbereich Umwelt- und Klimaschutz)

Berater Bayernwerk AG / Bayernwerk Netz GmbH
Silke Mall (Kommunalbetreuerin)

 

Weitere Informationen erhalten Sie bei:

Sven Humann
PwC-Presseabteilung
Tel.: (0211) 981 – 21 88
E-Mail: E-Mail schreiben
www.pwc.de

 

Über PwC Legal:

Die PricewaterhouseCoopers Legal Aktiengesellschaft Rechtsanwaltsgesellschaft ist mit über 230 Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälten an 17 Standorten in Deutschland vertreten. Sie bietet integrierte Rechtsberatung in Kooperation mit den Geschäftsbereichen Wirtschaftsprüfung und prüfungsnahe Dienstleistungen (Assurance), Steuerberatung (Tax) sowie Deals und Consulting (Advisory) der PricewaterhouseCoopers GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft an. Fundiertes fachliches Know-how und ein praxisorientiertes wirtschaftliches Verständnis kennzeichnen unsere Arbeitsweise.

PwC Legal ist Teil des weltweiten PwC Legal-Netzwerkes, das mit über 3.500 Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälten in 100 Ländern tätig ist.