PwC Legal berät Balder beim Erwerb eines Hotelportfolios

Frankfurt am Main, 15. Juni 2018

Ein multidisziplinäres Team aus dem PwC/PwC Legal Netzwerk hat die in Göteborg (Sweden) basierte Fastighets AB Balder („Balder”) umfassend beim indirekten Erwerb einer Mehrheitsbeteiligung an einem Portfolio von sieben Hotelgrundstücken in Deutschland von der Thailändischen FICO Gruppe im Wege eines Share Deals beraten. Die Ligula Hospitality Group AB („Ligula”) agiert als Co-Investor.

Das Portfolio mit Hotels in Berlin, Leipzig, Erfurt, Gelsenkirchen, Malente und Bad Oldesloe ist die erste Akquisition und damit der Markteinstieg für Balder und Ligula in Deutschland. Ligula Germany GmbH, eine Tochtergesellschaft der Ligula, wird im Laufe des Jahres 2018 den langfristigen Betrieb der Hotels von den derzeitigen Betreibern übernehmen.

PwC Legal hat Rechtsdienstleistungen mit Schwerpunkt auf rechtlicher Prüfung, Unterstützung bei der Vertragsverhandlung und dem Entwurf der Transaktionsdokumentation erbracht, PwC Tax hat in Bezug auf steuerliche Fragen und die Strukturierung beraten.

Fastighets AB Balder ist eine börsennotierte Immobiliengesellschaft, die die Ansprüche verschiedener Kundengruppen für Grundstücke und Wohnungen durch örtliche Unterstützung erfüllt. Balder’s Grundstücksportfolio hatte zum 31. März 2018 ein Volumen von SEK 104 Mrd. Die Balder-Aktie wird an der Nasdaq Stockholm, Large Cap, gehandelt.

Ligula Hospitality Group ist ein großer Hotelbetreiber in Schweden und Dänemark mit 30 Hotels unter Management.

Berater für Balder und Ligula

PwC Legal

Moritz Gröning (Corporate/M&A, lead); Nathan Gelbart (Real Estate, co-lead); Tanja Galander (Corporate/M&A); Christian Hohlwein (Corporate/M&A); Christoph Stoye (Real Estate, Corporate/M&A); Marcel Jeske (Real Estate); Esra Becker (Employment law)

PwC Tax

Helge Dammann, Jana Greiser, Fanny Strelow (Tax Advice)

PwC Advisory

Harald Heim, Lars Elfmann, Michael Küste

Über PwC Legal:

Die PricewaterhouseCoopers Legal Aktiengesellschaft Rechtsanwaltsgesellschaft ist mit über 230 Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälten an 17 Standorten in Deutschland vertreten. Sie bietet integrierte Rechtsberatung in Kooperation mit den Geschäftsbereichen Wirtschaftsprüfung und prüfungsnahe Dienstleistungen (Assurance), Steuerberatung (Tax) sowie Deals und Consulting (Advisory) der PricewaterhouseCoopers GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft an. Fundiertes fachliches Know-how und ein praxisorientiertes wirtschaftliches Verständnis kennzeichnen unsere Arbeitsweise.
PwC Legal ist Teil des weltweiten PwC Legal-Netzwerkes, das mit über 3.200 Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälten in 90 Ländern tätig ist.

Über PwC:

PwC betrachtet es als seine Aufgabe, gesellschaftliches Vertrauen aufzubauen und wichtige Probleme zu lösen. Mehr als 236.000 Mitarbeiter in 158 Ländern tragen hierzu mit hochwertigen, branchenspezifischen Dienstleistungen in den Bereichen Wirtschaftsprüfung, Steuer- und Unternehmensberatung bei.

Die Bezeichnung PwC bezieht sich auf das PwC-Netzwerk und/oder eine oder mehrere der rechtlich selbstständigen Netzwerkgesellschaften. Weitere Details unter www.pwc.com/structure.