PwC berät Messe Friedrichshafen bei Joint Venture mit Messe Frankfurt

03. Dezember 2021

Stuttgart, 3. Dezember 2021

Ein multidisziplinäres Team der PricewaterhouseCoopers Legal AG Rechtsanwaltsgesellschaft (PwC Legal) und der PricewaterhouseCoopers GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft (PwC Deutschland) hat die Messe Friedrichshafen im Hinblick auf ein gemeinsames Joint Venture mit der Messe Frankfurt umfassend rechtlich und steuerlich beraten.

Im Einzelnen beriet PwC die Messe Friedrichshafen bei der Gründung der Joint-Venture-Gesellschaft „fairnamic“, der Einbringung der gesamten Geschäftsbereiche Aviation und Mobility im Rahmen einer Kapitalerhöhung der fairnamic GmbH, im Rahmen der steuerlichen Transaktionsstrukturierung, den Kaufvertragsverhandlungen mit der Messe Frankfurt und begleitete zudem von der Beurkundung bis hin zum Vollzug des Kaufvertrags.

Die Messe Friedrichshafen GmbH mit Sitz in Friedrichshafen zählt zu Deutschlands führenden Messegesellschaften und gilt als Europas Marktführerin in Sachen Freizeit-Themen.

Als jahrelange Eigentümerin und Veranstalterin der Messe EUROBIKE – die globale Leitmesse für das Bike Business – und der Messe AERO – die europäische Leitmesse der allgemeinen Luftfahrt – ist die Messe Friedrichshafen mit der Messe Frankfurt als Joint Venture Partner in das Joint Venture fairnamic GmbH zur Stärkung ihrer Marktposition und Weiterentwicklung der Bike- und Luftfahrt-Leitmessen eingetreten.

Mit der Gründung der Joint-Venture-Gesellschaft werden zukunftsfähige und marktgerechte Konzepte (weiter) entwickelt und umgesetzt, neue Märkte und Zielgruppen aus zukunftsträchtigen Mobilitätsbranchen erschlossen und die Internationalisierungsstrategie der Bike- und Luftfahrt-Leitmessen weiter ausgebaut.

Berater:innen Messe Friedrichshafen GmbH

PwC Legal:

Dr. Steffen Schniepp (Corporate / M&A, Stuttgart), Dr. Minkus Fischer, Dirk Krome (beide Federführung, beide Corporate / M&A, Stuttgart), Katharina Beitler (Corporate / M&A, München), Susanne Zühlke, Malte Sandhove (beide Kartellrecht, Berlin)

PwC Deutschland:

Manuela Guth (Federführung), Thorsten Holt (beide Tax, Stuttgart)

Weitere Informationen erhalten Sie bei:

Nils Philipp
PwC Communications
Tel.:  +49 0211 981-2128
E-Mail

Über PwC Legal:

In unserer globalen, sich rasch verändernden Wirtschaftswelt sind Kooperation, Umstrukturierung, Transaktion, Finanzierung und gesellschaftliche Verantwortung Themen, die unsere Mandanten zunehmend beschäftigen. Für verschiedenste komplexe Aufgabenbereiche benötigen sie rechtliche Handlungssicherheit. Deshalb beraten wir sie ganzheitlich und in enger Zusammenarbeit mit den Steuer-, Human- Resources- und Finanzexperten von PwC und unserem internationalen Legal- Netzwerk in über 100 Ländern. Ob weltweit agierendes Unternehmen, öffentliche Körperschaft oder vermögende Privatperson, jedem Mandanten steht bei uns ein persönlicher Ansprechpartner zur Seite, der ihn in allen wirtschaftsrechtlichen Belangen verantwortungsvoll unterstützt. So helfen wir unseren Mandanten, ihren wirtschaftlichen Erfolg langfristig zu sichern.

PwC Legal. Mehr als 220 Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte an 18 Standorten. Integrierte Rechtsberatung für die Praxis.

Über PwC:

PwC betrachtet es als seine Aufgabe, gesellschaftliches Vertrauen aufzubauen und wichtige Probleme zu lösen. Mehr als 284.000 Mitarbeitende in 155 Ländern tragen hierzu mit hochwertigen, branchenspezifischen Dienstleistungen in den Bereichen Wirtschaftsprüfung, Steuer- und Unternehmensberatung bei.

Die Bezeichnung PwC bezieht sich auf das PwC-Netzwerk und/oder eine oder mehrere der rechtlich selbstständigen Netzwerkgesellschaften. Weitere Details unter www.pwc.com/structure.

Teile diesen Beitrag auf

Ansprechpartner

Dr. Steffen Schniepp

Corporate/M&A

Tel.: +49 711 25034-1103

Susanne  Zühlke

Kartellrecht

Tel.: +49 30 2636-1707

Dr. Minkus Fischer

Corporate/M&A

Tel.: +49 711 25034-1372

Dirk Krome

Corporate/M&A

Tel.: +49 711 25034-1530