PwC berät DFL bei Beteiligung an Start-up ryghts GmbH

Nürnberg / München, 04. September 2019. Die PricewaterhouseCoopers Legal AG Rechtsanwaltsgesellschaft (PwC Legal) und die PricewaterhouseCoopers GmbH Wirtschaftsprüfergesellschaft (PwC) haben den DFL Deutsche Fußball Liga e.V. (DFL) bei der Beteiligung an der Gründung des Start-up ryghts GmbH rechtlich und wirtschaftlich beraten.

Das von der DFL im Rahmen ihres Start-up-Programms „DFL for Equity“ und dem Kölner Unternehmen Athletia gemeinsam gegründete Start-up ryghts GmbH soll künftig illegale Übertragungen von Fußballspielen über das Internet aufspüren und eindämmen. Die DFL erhofft sich durch die Beteiligung an und die Zusammenarbeit mit der ryghts GmbH eine deutlich höhere Aufklärung illegaler Übertragungen als durch bisher in Anspruch genommene Dienstleister. Die DFL übernimmt 15 Prozent der Anteile an der ryghts GmbH.

Das Kölner Unternehmen Athletia beschäftigt sich seit Jahren erfolgreich mit der Aufspürung und Löschung illegaler Aufzeichnungen im Internet und auf Social-Media-Plattformen wie Facebook und Youtube.

Berater DFL:

PwC Legal (Nürnberg):
Gerhard Wacker (Federführung) (Corporate / M&A), Christian Heigl (Corporate / M&A)

PwC (München):
Dr. Michael Kramer und Daniel Pflaum (Advisory Transactions)

 

Weitere Informationen erhalten Sie bei:
Martin Krause
PwC Communications
Tel.: (0211) 981 – 16 57
E-Mail schreiben
www.pwc.de

 

Über PwC Legal:

Die PricewaterhouseCoopers Legal Aktiengesellschaft Rechtsanwaltsgesellschaft ist mit über 250 Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälten an 18 Standorten in Deutschland vertreten. Sie bietet integrierte Rechtsberatung in Kooperation mit den Geschäftsbereichen Wirtschaftsprüfung und prüfungsnahe Dienstleistungen (Assurance), Steuerberatung (Tax) sowie Deals und Consulting (Advisory) der PricewaterhouseCoopers GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft an. Fundiertes fachliches Know-how und ein praxisorientiertes wirtschaftliches Verständnis kennzeichnen unsere Arbeitsweise.

PwC Legal ist Teil des weltweiten PwC Legal-Netzwerkes, das mit über 3.500 Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälten in 100 Ländern tätig ist.

Über PwC:

PwC betrachtet es als seine Aufgabe, gesellschaftliches Vertrauen aufzubauen und wichtige Probleme zu lösen. Mehr als 250.000 Mitarbeiter in 158 Ländern tragen hierzu mit hochwertigen, branchenspezifischen Dienstleistungen in den Bereichen Wirtschaftsprüfung, Steuer- und Unternehmensberatung bei.

Die Bezeichnung PwC bezieht sich auf das PwC-Netzwerk und/oder eine oder mehrere der rechtlich selbstständigen Netzwerkgesellschaften. Weitere Details unter www.pwc.com/structure.