Dr. Christoph Gaudecki

Qualifikation

  • Promotion 1990
  • Rechtsanwalt 1993
  • Ehrenamtlicher Richter bei dem Sozialgericht Gotha 1994
  • Mitglied des Aufsichtsrates der AOK-Thüringen 1995
  • Mitglied des Verwaltungsrates des Arbeitsamtes Erfurt 1996
  • Ehrenamtlicher Richter in der Präsidialkammer des Thüringer Landesarbeitsgerichts 1998
  • Mitglied der Vergabekammer des Freistaats Thüringen 1998
  • Professor für öffentliches Dienstrecht 2002 (Bachelor) – Bundesministerium des Innern / Bundespolizeiakademie Lübeck
  • Professor für Arbeitsrecht 2008 (Master) – Hochschule für Oekonomie & Management (FOM) Essen

Rechtsgebiet
Arbeitsrecht

Expertise

  • Unternehmen und Konzerne, national/international
  • Behörden auf Bundes-, Landes- und kommunaler Ebene
  • Unternehmen in öffentlicher Trägerschaft

Fremdsprachen

  • Englisch

Kontaktdetails

Tel.: +49 30 2636-1367

E-Mail

PwC Legal
Kapelle-Ufer 4
10117 Berlin

Werdegang

  • Seit 2020: PwC Legal, Berlin
  • Bis 2014: Professor für Arbeitsrecht bei einer Hochschule in Essen
  • Bis 2005: Professor für öffentliches Dienstrecht bei einer Hochschule in Lübeck
  • Bis 2022: Tätigkeit als Lehrbeuaftragter für Dienst- und Arbeitsrecht bei verschiedenen Hochschulen
  • Bis 2022: Tätigkeit bei verschiedenen Arbeitgeber- und Wirtschaftsverbänden mit dem Schwerpunkt Arbeitsrecht / Dienstrecht
  • Bis 1991: Rechtsreferendariat, OLG-Bezirk Hamm
  • Bis 1990 Promotionsstudium Ruhr-Universität Bochum
  • Bis 1986: Studium Universität Münster

View more

Publikationen

  • „Schadensbegrenzung im Arbeitskampfrecht“, Bern – Paris – New-York 1991
  • „Staatsneutralität im Arbeitskampfrecht“, Beitrag in der Festschrift anlässlich des 25-jährigen Jubiläums des Fachbereichs Rechtswissenschaften der Bundespoizeiakademie in Lübeck (2003) – In Co-Autorenschaft u.a. mit Bundesinnenminister Otto Schily

View more