Carsten Brachmann

PwC Legal

Kapelle-Ufer 4
10117 Berlin

Tel:+49 30 2636-5758
Fax:+49 30 2636-1350

E-Mail schreiben

Carsten Brachmann

Qualifikation

  • Rechtsanwalt seit 2001
  • Fachanwalt für Arbeitsrecht seit 2005

Rechtsgebiet

Arbeits- und Migrationsrecht

Expertise

  • Nationale und internationale Unternehmen
  • Stadtwerke

Fremdsprachen

  • Englisch
    • Seit 2019: PwC Legal, Berlin
    • Bis 2019: Tätigkeit in einer auf das Arbeitsrecht spezialisierten internationalen Kanzlei, Berlin
    • Bis 2012: Tätigkeit in einer großen internationalen Wirtschaftsrechtskanzlei, Berlin
    • Bis 2009: Tätigkeit in einer national führenden Wirtschaftsrechtskanzlei, Berlin
    • Bis 2002: Tätigkeit in einer mittelständischen Kanzlei, Berlin
    • Bis 2001: Rechtsreferendariat Kammergericht Berlin
    • Bis 1998: Studium, Berlin
    • Anwaltverein Berlin
    • April 2018 – DER BETRIEB - Kommentar „Rentnerbeschäftigung - neue (alte) Chance für Unternehmen?“
    • 2017 – Compliance für den Mittelstand, 2. Auflage – C.H. Beck-Verlag – Bearbeiter der arbeitsrechtlichen Kapitel: „Compliance im Arbeitsrecht“, „Beteiligungsrechte des Betriebsrates im Rahmen von Compliance“
    • Juni 2016 – Deutscher AnwaltSpiegel, 11/2016, S. 15-16, „Schnelligkeit zahlt sich aus – LAG Düsseldorf: Abfindungsprogramm nach dem „Windhundprinzip“ zulässig“
    • Februar 2016 – Deutscher AnwaltSpiegel, 04/2016, S. 13-14, „Angemessenheit eines Nachtarbeitszuschlags – BAG: 30% bei dauerhafter Nachtarbeit sind angemessen“
    • August 2015 – Deutscher AnwaltSpiegel, 16/2016, S. 13-14, „Geld ohne Arbeit, BAG: Mindestlohn auch bei Entgeltfortzahlung an Feiertagen und bei Arbeitsunfähigkeit“
    • Juli 2015 – Arbeit und Arbeitsrecht, 7/15, S. 396-399, „Arbeiten von zuhause – Homeoffice-Vereinbarungen und alternierende Telearbeit“
    • Mai 2015 – Deutscher AnwaltSpiegel, 10/2015, S. 12-13, „Das Büro zu Hause, LAG Düsseldorf: Beendigung alternierender Telearbeit“
    • Januar 2015 – Deutscher AnwaltSpiegel, 1/2015, S. 16-17, „BAG: Leistungsbeurteilung im Arbeitszeugnis – keine Verschiebung der Darlegungs- und Beweislast“
    • Januar 2015 – Arbeit und Arbeitsrecht, 1/15, S. 16-18, „Umgang mit kranken Mitarbeitern – Pflichten der Vertragsparteien und arbeitgeberseitige Handlungsmöglichkeiten“
    • November 2014 – Arbeit und Arbeitsrecht, 11/14, S. 632-637, „Modernes Ideenmanagement – Rahmenbedingungen der Einführung und Ausgestaltung“
    • September 2014 – Arbeit und Arbeitsrecht, 9/14; S. 512-517, „Rechte des Betriebsrats – Mitbestimmung bei Fortbildungen“
    • Juli 2014 – Deutscher AnwaltSpiegel, 13/2014, S. 12-13, „Im Blickpunkt: Betriebliche Benefits sind attraktiv für Arbeitgeber und Arbeitnehmer“
    • Juni 2014 – Deutscher AnwaltSpiegel, 12/2014, S. 7-9, „WM 2014 in Brasilien: Arbeitsrechtliche Sonderregeln für fußballbegeisterte Arbeitnehmer?“
    • Mai 2014 – Deutscher AnwaltSpiegel, 9/2014, S. 15-16, „Gesunde Mitarbeiter – gesundes Unternehmen, ein Überblick: arbeitsrechtliche Aspekte des betrieblichen Gesundheitsmanagements“
    • Januar 2014 – Arbeit und Arbeitsrecht, 1/14, S. 20-23, „Probe- und Wartezeit – Folgenschwere Verwechslungen vermeiden“
    • Dezember 2013 – Arbeit und Arbeitsrecht, 12/13, S. 680-684, „Arbeits- und datenschutzrechtliche Regelungen – Bring your own device (BYOD)“
    • September 2013 – Arbeit und Arbeitsrecht, 9/13, S. 518-521, „Besonderheiten bei betrieblichen Umstrukturierungen, Versetzungen“
    • April 2013 – Zeitschrift für Tarif-, Arbeits- und Sozialrecht des öffentlichen Dienstes (ZTR), 4/2013, S. 200, „Anmerkung zu BAG, Urt. v. 15.11.2012 – Einkommenssicherung – Verbot der Altersdiskriminierung durch den allgemeinen Gleichbehandlungsgrundsatz“
    • Februar 2013 – Zeitschrift für Tarif-, Arbeits- und Sozialrecht des öffentlichen Dienstes (ZTR), 2/2013, S. 108, „Anmerkung zu BVerwG, Beschl. v. 04.09.2012 – Betriebliches Eingliederungsmanagement – Informationsanspruch des Personalrats“
    • August 2012 – Arbeit und Arbeitsrecht, 8/12, S. 460-463, „Datenschutz im Arbeitsrecht - Was müssen Unternehmen beachten?“
    • Juli 2012 – Arbeit und Arbeitsrecht, 7/12, S. 406-409, „Neues vom BAG – Ordnungsgemäße Unterrichtung bei Betriebsübergang“
    • April 2012 – Zeitschrift für Tarif-, Arbeits- und Sozialrecht des öffentlichen Dienstes (ZTR), 4/2012, S. 228, „Anmerkung zu BVerwG: Urt. v. 15.12.2011 – Einladung schwerbehinderter Bewerber zum Vorstellungsgespräch – interne Ausschreibungen“
    • Februar 2012 – Arbeit und Arbeitsrecht, 2/12, S. 106-108, „Freiwillige Einmalzahlungen, Mitbestimmung des Betriebsrats“
    • Januar 2012 – Zeitschrift für Tarif-, Arbeits- und Sozialrecht des öffentlichen Dienstes (ZTR), 1/2012, S. 28, „Anmerkung zu BAG, Urt. v. 15.06.2011 – Korrigierende Rückgruppierung – entgegenstehender Vertrauenstatbestand“
    • November 2011 – Arbeit und Arbeitsrecht, 11/11, S. 654-656, „Wirken Betriebsvereinbarungen nach? Regelungen von Arbeitsbedingungen auf betrieblicher Ebene“
    • September 2011 – Sonderausgabe Arbeit und Arbeitsrecht 2011, S. 4-7, „Dem Fachkräftemangel begegnen: Mitarbeiter gewinnen und binden – Attraktive Arbeitsbedingungen“
    • Juli 2011 – Zeitschrift für Tarif-, Arbeits- und Sozialrecht des öffentlichen Dienstes (ZTR), 7/2011, S. 425, „Anmerkung zu BAG, Urt. v. 24.03.2011 – Vergütung der Rufbereitschaft II“
    • Juli 2011 – Arbeit und Arbeitsrecht, 7/11, S. 410-413, „Was darf der Betriebsrat? Mitbestimmung bei der Arbeitszeit“
    • Mai 2011 – Zeitschrift für Tarif-, Arbeits- und Sozialrecht des öffentlichen Dienstes (ZTR), 5/2011, S. 302, „Anmerkung zu LAG Hamm, Urt. v. 18.10.2010 – Betriebsbedingte Änderungskündigung bei tariflicher Unkündbarkeit – vorrangige Personalgestellung“
    • Mai 2011 – Arbeit und Arbeitsrecht, 5/11, S. 276-279, „§ 613a BGB – Mythos Änderungssperre, Tarifnormen nach Betriebsübergang“
    • Februar 2011 – Arbeit und Arbeitsrecht, 2/11, S. 72-74, „Die Verdachtskündigung – Ein Leitfaden für die Praxis“
    • November 2010 – Arbeit und Arbeitsrecht, 11/10, S. 644-647, „Grundsatz der Tarifeinheit aufgegeben – Wer ist betroffen und was ändert sich?“
    • Juni 2010 – Arbeit und Arbeitsrecht, 6/10, S. 336-339, „Einstellung und Mitbestimmung – Betriebsverfassungsrechtliches Verfahren rechtssicher gestalten“
    • Mai 2010 – Arbeit und Arbeitsrecht, 5/10, S. 270-273, „Betriebliche Zusammenarbeit – Grenzen zulässiger und unzulässiger Betriebsratsarbeit“
    • März 2010 – Arbeit und Arbeitsrecht, 3/10, S. 151-153, „Welche Rechte hat der Betriebsrat? Entwurf und Abschluss von Arbeitsverträgen“
    • 2010 – Sonderausgabe Arbeit und Arbeitsrecht 2010, S. 52-54, „Externe Gehaltsabrechnung – Auslagerung von Datenverarbeitungsprozessen“
    • 2010 – Neue Zeitschrift für Arbeitsrecht (NZA), 19/10, S. 1103-1109, „Arbeitsrechtliche Fragestellungen bei Fusionen von Trägern der gesetzlichen Sozialversicherung“
    • September 2009 – Arbeit und Arbeitsrecht, S. 554, „Anmerkung zu BAG Urt. v. 20.02.2008 – Verlängerung sachgrundlos befristeter Arbeitsverträge“
    • September 2009, Arbeit und Arbeitsrecht, 9/09, S. 504 ff., „Regelmäßige Prüfung notwendig, Stolperfallen im Arbeitsvertrag“
    • September 2009 – Sonderausgabe Personal-Profi 2009, „Formale Fehler vermeiden – Erfolgreich kündigen“
    • September 2009 – Sonderausgabe Personal-Profi 2009, „Massenentlassungen und Co. – Betriebsbedingt kündigen“
    • März 2009 – Arbeit und Arbeitsrecht, 3/09, S. 150 ff., „Sozialverträgliche Restrukturierungen – externe Transfergesellschaft und Transferkurzarbeitergeld“
    • Juli 2008 – Arbeit und Arbeitsrecht, 7/08, S. 409 ff., „Befristung – Die Form wahren“
    • November 2007 – Arbeit und Arbeitsrecht, 11/2007, S. 648 ff., „Einsatz von Fremdpersonal – Alternativen zur Arbeitnehmerüberlassung“
    • Februar 2006 – Mit-Autor des Berliner Kommentars zum Mitarbeitervertretungsgesetz der Evangelischen Kirche, „Kommentierung der §§ 41,42 MVG-EKD“