Erfahrungsbericht von Lukas

Erfahrungsbericht von Lukas

Lukas Lundbeck verantwortet als Manager die Praxisgruppe IP/IT/Commercial. Im Interview berichtet er über seine Arbeit bei PwC Legal und gibt Tipps für zukünftige Bewerber.

Das Interview:

Was genau hat dich dazu bewogen, dich bei PwC Legal zu bewerben?

Ich bin von einer amerikanischen Großkanzlei zu PwC Legal gewechselt. Überzeugt hat mich vor allem das integrierte Konzept, das eine enge Zusammenarbeit mit den Kollegen von Tax, Advisory und Strategy& vorsieht und somit einen klaren Mehrwert für Mitarbeiter und Mandanten bietet. Außerdem hat mir das junge und nette Team in München gleich zugesagt. Für uns war es die einmalige Chance, ein IP/IT/Commercial Team aufzubauen, welches mittlerweile aus sechs Anwälten besteht!

Wo siehst du den Vorteil von PwC Legal gegenüber klassischen Kanzleien?

Hervorzuheben ist meiner Meinung nach die Work-Life-Balance. Bei PwC Legal bleibt in jedem Fall noch Zeit für Familie, Freunde, Sport und Hobbies. Außerdem kann man fachübergreifend an Mandaten mitwirken. Es wird also sichergestellt, dass man die Mandanten bestmöglich berät, aber auch persönlich viel dazulernen kann. Das weltweite PwC-Netzwerk ist hierbei von Vorteil und lässt einen globalen Austausch mit den Kollegen zu. Weiterer Pluspunkt: Gerade im Hinblick auf die neuen Technologien sind wir sehr innovativ und haben eine Vorreiterstellung!

Wie würdest du deinen Arbeitsalltag beschreiben?

Einen Arbeitsalltag als solches gibt es gar nicht, da ich nie weiß, was mich genau erwartet. Diese Vielfältigkeit schätze ich sehr. Es warten immer spannende Projekte auf mich, die ich eigenverantwortlich durchführen und somit auch gut planen kann. Das macht meine Arbeit sehr angenehm und überwiegend stressfrei, da ich mich jederzeit auf mein Team verlassen kann. In vielen Projekten arbeiten wir eng mit den Mandanten zusammen und bearbeiten die anstehenden Aufgaben gemeinsam. Der internationale Bezug meiner Arbeit kommt dabei nicht zu kurz – es wird oft auf Englisch kommuniziert.

Wie erlebst du die Zusammenarbeit in deiner Praxisgruppe?

Durchweg positiv – wir sind alle auf einer Wellenlänge, sowohl fachlich als auch persönlich. Der Teamspirit bei uns ist sehr ausgeprägt. Man merkt, dass alle gerne für PwC Legal arbeiten und das auch gerne zusammen!

PwC Legal in drei Worten:

• global
• ganzheitlich
• cool

Welche Tipps hast du für zukünftige Bewerber?

Im Bewerbungsprozess sind Praktika und Wahlstationen im angestrebten Rechtsgebiet oder ein Master im englischsprachigen Ausland bei PwC Legal gerne gesehen. Darüber hinaus gilt meiner Meinung nach gerade bei Berufserfahrenen, dass sie eine offene Persönlichkeit haben sollten. PwC Legal bietet im Gegensatz zur klassischen (Groß-)Kanzlei eine andere Struktur und ein breiter gefächertes Arbeitsumfeld, bei dem es von Vorteil ist, wenn man gerne auf Menschen zugeht und netzwerken kann.