Dispute Resolution / Prozessführung

Wie kann Ihr Unternehmen einen Prozess verhindern und welche Kosten riskieren Sie bei einer gerichtlichen Auseinandersetzung?
Wie verteidigen Sie Ihr Unternehmen gegen gerichtliche Inanspruchnahmen im In- und Ausland?
Wie können Sie Ihre Ansprüche gegen in- und ausländische Vertragspartner durchsetzen?

PwC Legal vertritt Sie insbesondere bei Auseinandersetzungen in diesen Bereichen:

  • Gerichtsverfahren aus dem operativen Geschäft (Commercial/Handelsrecht)
  • Gesellschaftsrecht, insbesondere Gesellschafterstreitigkeiten / Post-M&A-Konflikte
  • Vertriebsrecht
  • Transport- und Zollrecht
  • Industrieanlagenbau
  • Anlagenexport und
  • Produkthaftungsrecht

Details erfahren Sie in den unten stehenden Arbeitsfeldern.

Prozessrisiken bei der Vertragsgestaltung

Ob komplexe Verträge mit internationalem Bezug oder vermeintliche Standardverträge mit inländischen Partnern: durch eine vorausschauende Vertragsgestaltung können Sie potenzielle Konflikte verhindern oder positiv beeinflussen. Deshalb sollten Sie bei Vertragsformulierungen immer berücksichtigen, was passiert, wenn Vertragspartner Verträge brechen. Andernfalls riskieren Sie erhebliche Probleme, wenn Sie Ihre Ansprüche durchsetzen wollen. Dies gilt vor allem bei internationalen Kooperationen.

Unsere Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte verfügen über langjährige Erfahrungen in der Vertragsgestaltung und der laufenden Betreuung verschiedenster Projekte. Sie wissen, worauf es dabei ankommt. Wenn Sie unsere Experten frühzeitig einbinden, senken Sie Ihre Vertragsrisiken deutlich.

Konfliktvermeidung und Konfliktmanagement im laufenden Geschäft

Jederzeit können in Geschäftsbeziehungen unerwartete Konflikte auftreten. Viele lassen sich ohne gerichtliche Auseinandersetzung lösen, wenn die Vertragsparteien ein gutes Konfliktmanagement betreiben. Leider fragen Mandanten uns oft erst dann um Rat, wenn ein Gerichtsprozess unvermeidbar oder bereits initiiert worden ist.

Solche Situationen können Sie vermeiden, wenn Sie PwC Legal frühzeitig einbinden. Häufig gelingt es unseren Anwälten, durch gezielte Konfliktlösungsstrategien gerichtliche Auseinandersetzungen zu verhindern, sodass die Parteien sich einvernehmlich trennen oder ihre Zusammenarbeit fortsetzen können.

Unsere vielfältigen Erfahrungen zeigen jedoch auch: Am besten sind Konflikte vermeidbar und lösbar, wenn Konfliktpotenziale schon bei der Vertragsgestaltung identifiziert und berücksichtigt werden. Deshalb binden uns viele Mandanten bereits in dieser Phase ein.

So unterstützt Sie PwC Legal

Unsere Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte

  • begleiten die Zusammenarbeit mit Ihren Partnern von Anfang an, um Unklarheiten zu vermeiden und Konflikten vorzubeugen.
  • beraten Sie im Sinne einer effektiven und frühzeitigen Konfliktlösung.
  • verhandeln mit der Gegenseite mit dem Ziel, die Zusammenarbeit fortzuführen.
  • bereiten effizient und kompetent Gerichtsverfahren vor, sobald dies geboten ist.
  • berücksichtigen immer Ihre wirtschaftlichen, rechtlichen und persönlichen Interessen.

Gerichts- und Schiedsverfahren

Auch wenn gerichtliche oder schiedsgerichtliche Verfahren unvermeidbar werden, profitieren Sie von der Prozesserfahrung unserer Anwälte – und das, ob Sie Kläger, Beklagter oder anderweitig Beteiligter sind.

Gerichtliche Verfahren können eine Konflikteskalation darstellen oder überraschend initiiert worden sein. In jedem Fall sollten Sie strukturiert und sachlich vorgehen. Mitunter erhöht ein Prozess sogar die Chance auf eine außergerichtliche und kostengünstige Konfliktbeilegung, was wir immer im Blick behalten. Unsere Prozessanwälte verfügen über die nötige Erfahrung, um Prozessverläufe frühzeitig einschätzen zu können.

Dies gilt auch, wenn Sie Forderungen im Ausland durchsetzen müssen. Bei Bedarf vermitteln wir Ihnen aber auch wertvolle Kontakte innerhalb des PwC Legal-Netzwerks, das sich über 2.400 Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte in 80 Ländern erstreckt.

So unterstützt Sie PwC Legal

Wir

  • wägen die rechtlichen Chancen und Risiken vor Prozessen gewissenhaft ab.
  • vertreten Sie vor allen deutschen Gerichten und Schiedsgerichten.
  • entwickeln bei Auseinandersetzungen vor staatlichen Gerichten oder Schiedsgerichten gemeinsam mit Ihnen Prozessstrategien und erörtern alle Erfolg versprechenden Möglichkeiten, mit denen Sie Ihre Ansprüche durchsetzen oder die gegen Sie gerichtete Klage abwehren können.
  • betreuen Gerichtsverfahren im Ausland, vermitteln Kontakte zu ausländischen Kolleginnen und Kollegen des PwC Legal-Netzwerks und organisieren strategische Absprachen.
  • berücksichtigen stets Ihre Vorgaben und wirtschaftlichen Interessen.
  • arbeiten effizient und zielführend.

Durchsetzung von Gerichtsentscheidungen

Nach gerichtlichen Auseinandersetzungen müssen Sie die festgestellten Forderungen durchsetzen – und das häufig im Ausland, was besonders schwierig werden kann. Eventuell können beispielsweise Sicherungsmaßnahmen erforderlich sein, um Vermögensvernichtung und Zwangsvollstreckungsmaßnahmen zu vermeiden.

Unsere fachliche Exzellenz und das internationale Legal-Netzwerk von PwC können Ihnen bei all Ihren Schritten entscheidende Vorteile bringen.

So unterstützt Sie PwC Legal

Unsere Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte

  • setzen für Sie Urteile im In- und Ausland durch.
  • bereiten Sicherungs- und Zwangsmaßnahmen vor und beantragen diese für Sie.
  • stellen den Vermögenserhalt bei dem unterlegenen Prozessgegner sicher.
  • verhindern Vollstreckungen von zu Unrecht im In- und Ausland gegen Sie ergangenen Urteilen.

Kontaktieren Sie uns bitte frühzeitig, damit Sie unnötige Risiken vermeiden. Wir helfen Ihnen gerne.

Ansprechpartner

Stefan Gentzsch

Corporate und Dispute Resolution

Tel.: +49 69 9585-3477

Dr. Martin J. Beckmann

Corporate und Dispute Resolution

Tel.: +49 30 2636-1566

Dr. Roman Dörfler

Corporate und Dispute Resolution

Tel.: +49 30 2636-4390