PwC Legal stärkt Praxisgruppe Öffentliches Wirtschaftsrecht mit zwei Neuzugängen

Düsseldorf, 29. September 2017

Die PricewaterhouseCoopers Legal AG Rechtsanwaltsgesellschaft (PwC Legal) baut ihre Praxisgruppe für Öffentliches Wirtschaftsrecht aus: Zum 1. Oktober 2017 verstärken Dr. Jutta Mues, Expertin für Umwelt- und Planfeststellungsrecht, und der Kartellrechtsexperte Dr. Nils Gildhoff die Praxisgruppe an den Standorten Düsseldorf bzw. Hamburg. Die beiden Rechtsanwälte steigen als Senior Manager ein, was in anderen Kanzleien dem Status eines Salary-Partners entspricht.

Dr. Jutta Mues (40) wechselt von der international tätigen Wirtschaftskanzlei Clifford Chance, wo sie seit 2009 am Standort Düsseldorf im Bereich Öffentliches Wirtschaftsrecht / Energierecht mit dem Schwerpunkt auf Umwelt- und Planungsrecht tätig war. Dort beriet sie nationale und internationale Mandanten des Energie- und Infrastruktursektors umfassend zu Fragen des Umwelt- und Planungsrechts. Im Rahmen eines einjährigen Secondments war sie in der Rechtsabteilung eines Übertragungsnetzbetreibers für den Bereich Öffentliches Recht zuständig.

Dr. Nils Gildhoff (44) kommt von der Kanzlei Möhrle Happ Luther in Hamburg, wo er seit 2014 als Salary-Partner und Leiter des Dezernats Kartellrecht tätig war. Zuvor hat er drei Jahre als Kartellrechtsexperte bei der mittelständischen Wirtschaftskanzlei Corinius sowie sechs Jahre in der Praxisgruppe Kartellrecht bei der internationalen Anwaltsgesellschaft Allen & Overy gearbeitet. Er bringt Erfahrung bei der Beratung nationaler und internationaler Mandanten in allen Bereichen des Kartellrechts mit, von Fusionskontrollen und Missbrauchsverfahren über kartellrechtliche Schadensersatzklagen bis hin zur kartellrechtlichen Compliance.

„Wir freuen uns sehr, dass wir zwei ausgewiesene Experten für unsere expandierende Praxisgruppe für Öffentliches Wirtschaftsrecht gewinnen konnten. Jutta Mues wird die umweltrechtliche Praxis um Dr. Michael Bierle besonders im Bereich des Planfeststellungsrechts verstärken. Nils Gildhoff wird seine Expertise in die wachsende kartellrechtliche Praxis um Hubertus Kleene einbringen“, kommentiert Christoph Fabritius, Partner und Leiter der Praxisgruppe Öffentliches Wirtschaftsrecht bei PwC Legal. Die Praxisgruppe umfasst nun bundesweit rund 120 Berufsträger.

Über PwC Legal:

Die PricewaterhouseCoopers Legal Aktiengesellschaft Rechtsanwaltsgesellschaft ist mit über 200 Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälten an 18 Standorten in Deutschland vertreten. Sie bietet integrierte Rechtsberatung in Kooperation mit den Geschäftsbereichen Wirtschaftsprüfung und prüfungsnahe Dienstleistungen (Assurance), Steuerberatung (Tax) sowie Deals und Consulting (Advisory) der PricewaterhouseCoopers Aktiengesellschaft Wirtschaftsprüfungsgesellschaft an. Fundiertes fachliches Know-how und ein praxisorientiertes wirtschaftliches Verständnis kennzeichnen unsere Arbeitsweise.
PwC Legal ist Teil des weltweiten PwC Legal-Netzwerkes, das mit über 3.200 Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälten in 90 Ländern tätig ist.

Über PwC:

PwC betrachtet es als seine Aufgabe, gesellschaftliches Vertrauen aufzubauen und wichtige Probleme zu lösen. Mehr als 223.000 Mitarbeiter in 157 Ländern tragen hierzu mit hochwertigen, branchenspezifischen Dienstleistungen in den Bereichen Wirtschaftsprüfung, Steuer- und Unternehmensberatung bei.
Die Bezeichnung PwC bezieht sich auf das PwC-Netzwerk und/oder eine oder mehrere der rechtlich selbstständigen Netzwerkgesellschaften. Weitere Details unter www.pwc.com/structure.