PwC Legal ernennt neue Partner aus eigenen Reihen

Frankfurt am Main, 1. Juli 2016

Zum Start des neuen Geschäftsjahres am 1. Juli 2016 ernennt die PricewaterhouseCoopers Legal AG Rechtsanwaltsgesellschaft (PwC Legal) Dr. Jan-Peter Ohrtmann und Dr. Simon Dürr zu Partnern.

Jan-Peter Ohrtmann wechselte im April 2010 nach achtjähriger Tätigkeit bei der Kanzlei Bird & Bird, zuletzt als Senior European Counsel, zu PwC Legal am Standort Düsseldorf. Dort baute er, zunächst als Senior Manager und später als Local Partner, den Bereich Intellectual Property, IT und Datenschutz aus. Inzwischen zählt das Team zwölf Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte, unter anderem an den Standorten Berlin, Düsseldorf und München. Gemeinsam mit dem Lizenzrecht-Experten Dr. Tobias von Tucher leitet er die Praxisgruppe IP, IT, Commercial. Der 46-jährige IT- und Datenschutzrechtler berät nationale wie internationale Mittelständler und Konzerne bei IT- und Digitalisierungsprojekten sowie im IT- und Business-Process-Outsourcing mit einem besonderen Schwerpunkt auf dem Datenschutzrecht.

Simon Dürr (37) kam im November 2011 von Freshfields Bruckhaus Deringer (zuletzt Principal Associate) als Senior Manager zu PwC Legal nach Frankfurt. Hier baute er in der Praxisgruppe Gesellschaftsrecht / M&A den Bereich International Business Restructuring (IBR) / Global Post Merger Integration & Carve-Outs auf, den er seit Juli 2014 als Local Partner geleitet hat. Für das stark wachsende internationale Strukturierungsgeschäft von PwC Legal hat er eine IBR-Plattform entwickelt, mit der sich globale Transformationsprojekte effizient steuern und umsetzen lassen. Er berät vor allem DAX-30-Mandanten bei globalen Projekten zu den Themen Post Merger Integration, Carve-Outs und Restrukturierungen.

„Wir freuen uns, mit Jan-Peter Ohrtmann und Simon Dürr zwei exzellente Anwälte aus unseren eigenen Reihen in die Partnerschaft aufzunehmen. Beide haben ihren jeweiligen Bereich in den vergangenen Jahren sehr erfolgreich auf- und ausgebaut. Die Partnerernennung ist deshalb der logische Karriereschritt“, so Dr. Hans-Ulrich Lauermann, Managing Partner bei PwC Legal.

Zwei neue Local Partner

Ebenfalls zum 1. Juli 2016 ernennt PwC Legal zwei Local Partner: Bettina Knipfer (46) wird im neuen Geschäftsjahr als Local Partner am Düsseldorfer Standort die Praxisgruppe Immobilienrecht leiten. Mit knapp 20 Jahren Berufserfahrung im Immobilienwirtschaftsrecht verfügt sie über eine besondere Expertise in der Begleitung von Immobilienprojektentwicklungen und Immobilientransaktionen. Sie ist seit Juli 2012 bei PwC Legal als Senior Manager tätig. Dr. Einiko Franz wird als Local Partner die Leitung der Praxisgruppe Versicherungsrecht übernehmen. Der 41-jährige Experte für Versicherungsvertrags- und -aufsichtsrecht ist seit April 2011 bei PwC Legal in Köln tätig.

Global Leader Financial Services aus Deutschland

Zum Start des neuen Geschäftsjahres am 1. Juli 2016 wird Dr. Jörg Wulfken die Position des Global Leader Financial Services im Legal-Netzwerk von PwC übernehmen. Damit wird er sich neben seiner Rolle als Leiter des Bereichs Bank-, Versicherungs- und Investmentrecht von PwC Legal in Deutschland auf dessen weltweite Positionierung und die Erschließung von Marktpotenzialen im Finanzsektor für das globale Banking & Finance-Netzwerk konzentrieren.

Über PwC Legal:

Die PricewaterhouseCoopers Legal Aktiengesellschaft Rechtsanwaltsgesellschaft ist mit über 200 Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälten an 20 Standorten in Deutschland vertreten. Sie bietet integrierte Rechtsberatung in Kooperation mit den Geschäftsbereichen Wirtschaftsprüfung und prüfungsnahe Dienstleistungen (Assurance), Steuerberatung (Tax) sowie Deals und Consulting (Advisory) der PricewaterhouseCoopers Aktiengesellschaft Wirtschaftsprüfungsgesellschaft an. Fundiertes fachliches Know-how und ein praxisorientiertes wirtschaftliches Verständnis kennzeichnen unsere Arbeitsweise. PwC Legal ist Teil des weltweiten PwC Legal-Netzwerkes, das mit über 2.500 Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälten in 85 Ländern tätig ist.

Über PwC:

PwC betrachtet es als seine Aufgabe, gesellschaftliches Vertrauen aufzubauen und wichtige Probleme zu lösen. Mehr als 208.000 Mitarbeiter in 157 Ländern tragen hierzu mit hochwertigen, branchenspezifischen Dienstleistungen in den Bereichen Wirtschaftsprüfung, Steuer- und Unternehmensberatung bei.

Die Bezeichnung PwC bezieht sich auf das PwC-Netzwerk und/oder eine oder mehrere der rechtlich selbstständigen Netzwerkgesellschaften. Weitere Details unter www.pwc.com/structure.