PwC Legal berät Technologiekonzern Körber bei der Übernahme der italienischen MTC S.R.L

Hamburg, 16. Juni 2017

Die PricewaterhouseCoopers Legal AG Rechtsanwaltsgesellschaft (PwC Legal) hat den internationalen Technologiekonzern Körber AG bei der Übernahme von MTC S.R.L., einem führenden Hersteller von Verarbeitungsanlagen für Hygienepapier, umfassend rechtlich beraten. Im Fokus der Beratung standen die Durchführung der Legal Due Diligence sowie die Kaufvertragsverhandlungen. Die Anwälte von PwC Legal arbeiteten bei diesem Projekt eng mit den Experten der PricewaterhouseCoopers GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft (PwC GmbH WPG) zusammen, die insbesondere für die Tax und die Financial Due Diligence verantwortlich zeichneten.

Die deutschen Kartellbehörden haben der Übernahme mit Wirkung zum 14. Juni 2017 zugestimmt.

Die Körber AG mit Sitz in Hamburg ist die Holdinggesellschaft eines internationalen Technologiekonzerns und beschäftigt weltweit 11.500 Mitarbeiter. Der Konzern vereint zahlreiche Technologieunternehmen mit über 130 Produktions-, Service- und Vertriebsgesellschaften. Das Unternehmen bietet seinen Kunden Lösungen, Produkte und Services in den Geschäftsfeldern Automation, Logistik-Systeme, Werkzeugmaschinen, Pharma-Systeme, Tissue und Tabak. Im Geschäftsjahr 2016 erzielte die Körber AG einen Umsatz von 2,2 Milliarden Euro.

MTC mit Hauptsitz in Porcari in der italienischen Provinz Lucca hat sich auf Design, Entwicklung und Produktion von vollautomatisierten Verarbeitungsanlagen für die Tissue-Papierindustrie spezialisiert und beschäftigt rund 60 Mitarbeiter.

Berater Körber AG:

Inhouse:

Dr. Christine Maechtel (Federführung), Dr. Fabian Eckhard (Kartellrecht)

PwC Legal (Hamburg und Mailand):

Dr. Nikolaus Schrader, Ivo Dreckmann, Nina Scherger, Viktoria Hartung, Alvise Becker, Riccardo Lonardi (alle Corporate/M&A)

PwC GmbH WPG (Hamburg):

Simon Kenyon, Dr. Henri Blankemeyer (beide Transaction Services), Marcus Blömer, Sebastian Lache (beide Tax)

 

Über PwC Legal:

Die PricewaterhouseCoopers Legal Aktiengesellschaft Rechtsanwaltsgesellschaft ist mit über 200 Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälten an 18 Standorten in Deutschland vertreten. Sie bietet integrierte Rechtsberatung in Kooperation mit den Geschäftsbereichen Wirtschaftsprüfung und prüfungsnahe Dienstleistungen (Assurance), Steuerberatung (Tax) sowie Deals und Consulting (Advisory) der PricewaterhouseCoopers Aktiengesellschaft Wirtschaftsprüfungsgesellschaft an. Fundiertes fachliches Know-how und ein praxisorientiertes wirtschaftliches Verständnis kennzeichnen unsere Arbeitsweise.

PwC Legal ist Teil des weltweiten PwC Legal-Netzwerkes, das mit über 3.200 Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälten in 90 Ländern tätig ist.

Über PwC:

PwC betrachtet es als seine Aufgabe, gesellschaftliches Vertrauen aufzubauen und wichtige Probleme zu lösen. Mehr als 223.000 Mitarbeiter in 157 Ländern tragen hierzu mit hochwertigen, branchenspezifischen Dienstleistungen in den Bereichen Wirtschaftsprüfung, Steuer- und Unternehmensberatung bei.

Die Bezeichnung PwC bezieht sich auf das PwC-Netzwerk und/oder eine oder mehrere der rechtlich selbstständigen Netzwerkgesellschaften. Weitere Details unter www.pwc.com/structure.