PwC Legal berät REWE Touristik bei Erwerb von Mehrheitsbeteiligung an Exim Holding

Frankfurt am Main, 11. Juni 2012

Die Rechtsanwaltsgesellschaft PwC Legal hat die REWE Touristik Gesellschaft mbH beim Erwerb von 51 Prozent der Aktien an der EXIM Holding a.s., der tschechischen Holding-Gesellschaft der EXIM Gruppe, beraten. Der Erwerb der Mehrheitsbeteiligung am führenden Reiseveranstalter im osteuropäischen Markt erfolgt rückwirkend zum 1. Januar 2012. Der Verkäufer, Ferid Nasr, bleibt mit 49 Prozent beteiligt und wird weiterhin als Vorstand die Geschäfte der EXIM Gruppe führen. Dem Aktienerwerb ging eine umfangreiche Umstrukturierung der EXIM Gruppe voraus, in deren Rahmen eine neue Holdingstruktur eingeführt wurde. Der Vollzug der Transaktion muss noch von den zuständigen Wettbewerbsbehörden genehmigt werden. Hinsichtlich des Kaufpreises haben beide Seiten Stillschweigen vereinbart.

PwC Legal beriet REWE Touristik mit einem Anwälte-Team aus Deutschland, Tschechien, Polen, Ungarn und der Slowakei bei der rechtlichen Due Diligence und den Vertragsverhandlungen über das Joint-Venture Agreement sowie Share Purchase Agreement, die beide deutschem Recht unterliegen. Gemeinsam mit PwC Legal waren Berater der PwC AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft aus den Bereichen M&A Tax und Transaction Services im Rahmen der Transaktion tätig.

Die EXIM Gruppe ist Marktführer in Tschechien und zählt auch in der Slowakei, Ungarn und Polen zu den größten Reiseveranstaltern im Markt. Sie ist mit den Veranstaltermarken Exim Tours und Kartago Tours international aktiv und erzielte in 2011 einen Umsatz in Höhe von 225 Millionen Euro.

Die REWE Touristik Gesellschaft mbH stärkt durch diese Partnerschaft die Position der Touristiksparte in den Quellmärkten Osteuropas, das heißt Tschechien, Slowakei, Polen und Ungarn. Dort sind die Chancen für profitables Wachstum besonders groß.

Die genossenschaftliche REWE Group ist einer der führenden Handels- und Touristikkonzerne in Deutschland und Europa. Im Jahr 2011 erzielte das Unternehmen einen Gesamtaußenumsatz von über 48 Milliarden Euro. Die 1927 gegründete REWE Group ist mit ihren 323.000 Beschäftigten und 15.700 Märkten in 13 europäischen Ländern präsent. In Deutschland erwirtschafteten im Jahr 2011 rund 222.000 Mitarbeiter in über 11.000 Märkten einen Umsatz von 35 Milliarden Euro. Zur Touristik gehören die Veranstalter ITS, Jahn Reisen und Tjaereborg sowie Dertour, Meier’s Weltreisen und ADAC Reisen sowie die Geschäftsreisesparte FCm Travel Solutions und rund 2.100 Reisebüros (u.a. Atlas Reisen, DER Reisebüro, DERPART).

Berater REWE Touristik Gesellschaft mbH:

Inhouse REWE Group:
Dr. Klaus Wirbel (Bereichsleiter Beteiligungsmanagement/M&A),
Dr. Sebastian Hempel (M&A), Dr. Thomas Rosa (M&A, Kartellrecht)

PwC Legal (Düsseldorf):
Dr. Robert Manger (Partner, Corporate/M&A, Federführung),
Dr. Patrick Nordhues (Senior Manager, Corporate/M&A), Dr. Kai Sebastian Staak (Manager, Corporate/M&A); Kristina Fliege (Associate, Corporate/M&A); Michael Berghofer (Senior Manager, Kartellrecht), Gavin Worok (Manager, Kartellrecht)

PwC Legal (Prag, Tschechien):

Daniel Cekal (Partner, M&A and Competition); Pavel Raboch (Manager, M&A), Ondrej Planicka (Associate, M&A)

Berater Ferid Nasr:
Vilímková, Dudák & Partners
Pavel Dudak (Partner, M&A), Kateřina Tomčíková (Associate, M&A)

Über PwC Legal:

Die PricewaterhouseCoopers Legal Aktiengesellschaft Rechtsanwaltsgesellschaft ist mit über 200 Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälten an 21 Standorten in Deutschland vertreten. Sie bietet integrierte Rechtsberatung in Kooperation mit den Geschäftsbereichen Wirtschaftsprüfung und prüfungsnahe Dienstleistungen (Assurance), Steuerberatung (Tax) sowie Deals und Consulting (Advisory) der PricewaterhouseCoopers Aktiengesellschaft Wirtschaftsprüfungsgesellschaft an. Fundiertes fachliches Know-how und ein praxisorientiertes wirtschaftliches Verständnis kennzeichnen unsere Arbeitsweise. PwC Legal ist Teil des weltweiten PwC Legal-Netzwerkes, das mit über 2.500 Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälten in 85 Ländern tätig ist.

Über PwC: 

PwC betrachtet es als seine Aufgabe, gesellschaftliches Vertrauen aufzubauen und wichtige Probleme zu lösen. Mehr als 208.000 Mitarbeiter in 157 Ländern tragen hierzu mit hochwertigen, branchenspezifischen Dienstleistungen in den Bereichen Wirtschaftsprüfung, Steuer- und Unternehmensberatung bei.

Die Bezeichnung PwC bezieht sich auf das PwC-Netzwerk und/oder eine oder mehrere der rechtlich selbstständigen Netzwerkgesellschaften. Weitere Details unter www.pwc.com/structure.