PwC Legal berät Portobello Capital und Realza Capital beim Erwerb der Mehrheitsanteile an Posterjack

Frankfurt am Main, 22. März 2013

Die Rechtsanwaltsgesellschaft PwC Legal unterstützte die spanischen Private Equity-Gesellschaften Portobello Capital und Realza Capital bei einem Investment im Print-on-Demand-Markt. Ein Team aus deutschen und spanischen Rechtsanwälten beriet den spanischen Online-Foto-Dienst Hofmann S.L., deren Eigentümer Portobello Capital und Realza Capital sind, umfassend beim Erwerb der Mehrheitsanteile an der Posterjack GmbH, einem auf den Druck von individuellen Postern spezialisierten Online-Anbieter mit Sitz in München. Die Gründer und Geschäftsführer von Posterjack behalten Anteile am Unternehmen und führen dieses weiter.

Hofmann S.L. mit Hauptsitz in Paterna (Valencia, Spanien), gehört mit einem Umsatz von rund 40 Millionen Euro und 121 Mitarbeitern zu Europas führenden Anbietern von individuellen Fotoprodukten im Internet. Neben Fotobüchern, zählen Kalender, Postkarten, Wanddekorationen und traditionelle Fotoprodukte zur Produktpalette.

Die Posterjack GmbH, München, wurde im Jahr 2005 gegründet und hat sich zu einem profilierten europäischen Unternehmen im Bereich Großformatdruck entwickelt. Zu den Produkten zählen Poster, Wohndekorationen, Fotogeschenke, Leinwanddrucke, Fotobücher und Accessoires. Posterjack beschäftigte im März 2013 rund 140 Mitarbeiter. Weltweit erwirtschaftete das Unternehmen in 2012 einen Umsatz von rund 10 Millionen Euro.

Die 2010 gegründete spanische Private Equity-Gesellschaft Portobello Capital verwaltet ein Vermögen von mehr als 400 Millionen Euro und ist an zwölf Unternehmen beteiligt.

Realza Capital zählt zu den führenden Private Equity-Fonds, die sich auf Investitionen in spanische Mittelständler konzentrieren. Das gesamte investierte Kapital beträgt 170 Millionen Euro und stammt vor allem von internationalen institutionellen Anlegern. Neben der Beteiligung an Hofmann S.L, hält Realza Capital Anteile an drei weiteren Unternehmen.

Berater Portobello Capital, Realza Capital, Hofmann S.L.:

PwC Legal (Frankfurt):
Dr. Dirk Stiller, Denis Bacina, Ivo Dreckmann (alle Federführung, Corporate/M&A); Dr. Clemens Maschke, Christina Maurer, Gwendolin Seinecke-Krankowsky, Thilo Renz, Tim Steininger (alle Corporate/M&A); Christian Berg (Arbeitsrecht); Dr. Matthias von Kaler (Umweltrecht), Dr. Jan-Peter Ohrtmann (IP/IT)

PwC Legal (Madrid):
Marta del Coto (Corporate)

Schulte Riesenkampff:
Dr. Christoph Peter (Kartellrecht)

Über PwC Legal:

Die PricewaterhouseCoopers Legal Aktiengesellschaft Rechtsanwaltsgesellschaft ist mit über 200 Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälten an 21 Standorten in Deutschland vertreten. Sie bietet integrierte Rechtsberatung in Kooperation mit den Geschäftsbereichen Wirtschaftsprüfung und prüfungsnahe Dienstleistungen (Assurance), Steuerberatung (Tax) sowie Deals und Consulting (Advisory) der PricewaterhouseCoopers Aktiengesellschaft Wirtschaftsprüfungsgesellschaft an. Fundiertes fachliches Know-how und ein praxisorientiertes wirtschaftliches Verständnis kennzeichnen unsere Arbeitsweise. PwC Legal ist Teil des weltweiten PwC Legal-Netzwerkes, das mit über 2.500 Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälten in 85 Ländern tätig ist.

Über PwC: 

PwC betrachtet es als seine Aufgabe, gesellschaftliches Vertrauen aufzubauen und wichtige Probleme zu lösen. Mehr als 208.000 Mitarbeiter in 157 Ländern tragen hierzu mit hochwertigen, branchenspezifischen Dienstleistungen in den Bereichen Wirtschaftsprüfung, Steuer- und Unternehmensberatung bei.

Die Bezeichnung PwC bezieht sich auf das PwC-Netzwerk und/oder eine oder mehrere der rechtlich selbstständigen Netzwerkgesellschaften. Weitere Details unter www.pwc.com/structure.