PwC Legal berät Industriekonzern Fayat bei der Übernahme des Straßenbaumaschinen-Herstellers Dynapac

Frankfurt am Main, 19. Januar 2017

Die PricewaterhouseCoopers Legal AG Rechtsanwaltsgesellschaft (PwC Legal) hat den französischen Industriekonzern Fayat SAS bei der Übernahme des internationalen Herstellers von Straßenbaumaschinen Dynapac beraten. Fayat übernimmt Dynapac vom schwedischen Industriekonzern Atlas Copco AB. Die Transaktion wird im Wege einer Ausgliederung des Teilgeschäftsbereichs aus der Atlas Copco-Gruppe durchgeführt. Ihr Vollzug steht noch unter dem üblichen kartellrechtlichen Vorbehalt. Über den Kaufpreis haben die Beteiligten Stillschweigen vereinbart.

PwC Legal koordinierte die umfassende rechtliche Due Diligence, beriet zum Unternehmenskaufvertrag und führte die Vertragsverhandlungen für Fayat SAS. Experten der PricewaterhouseCoopers AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft (PwC AG) haben zu den steuerlichen Aspekten der Transaktion beraten, die Financial Due Diligence durchgeführt und den Mandanten bei Pensions-, IT- und Carve-Out-Themen begleitet.

Der Kontakt zwischen Fayat SAS und PwC Legal kam über den Pariser PwC Société d‘Avocats-Partner Christophe Guénard zustande, der Fayat SAS seit vielen Jahren berät.

Die Fayat-Gruppe mit Sitz im französischen Bordeaux ist mit Produktions-, Service- und Vertriebsgesellschaften in über 120 Ländern einer der führenden Hersteller für Straßenbaumaschinen. Zu den zentralen Geschäftsfeldern gehören außerdem der Hoch-, Tief- und Metallbau, Elektrotechnik und Elektronik sowie Kran- und Anlagenbau. Die 1957 gegründete Gruppe beschäftigt weltweit über 19.000 Mitarbeiter. Der Jahresumsatz belief sich 2016 auf 3,5 Milliarden Euro.

Dynapac gehörte bislang zur Atlas Copco-Gruppe, einem der weltweit führenden Anbieter von Straßenbau-Equipment. Als Teil des Geschäftsbereichs „Bau“ der Atlas Copco-Gruppe produziert Dynapac Asphalt- und Erdbauwalzen, Fräsen und Fertiger. Dynapac unterhält Vertriebs- und Servicestätten in 37 Ländern sowie Produktionsstätten in Deutschland, Schweden, Brasilien, Indien und China.

Berater Fayat SAS:

PwC Legal:

Dr. Nikolaus Schrader (Partner – Federführung), David Hössl (Senior Manager), Nina Scherger (Senior Consultant) – alle Corporate/M&A Hamburg; Leonard Stürmer (Senior Consultant) – Commercial, München; Tobias von Tucher (Partner), Lukas Lundbeck (Manager) – beide IP/IT, München; Dr. Frank Degenhardt (Senior Manager), Marc-André Link (Senior Consultant), Melanie Lackmann (Consultant) – alle Employment, Frankfurt; Dr. Christoph Anger (Senior Manager), Ansgar Messow (Manager), Julia Rosemann (Manager) – alle Real Estate, Düsseldorf.

PwC Legal-Teams in Brasilien, China, Indien und Schweden haben zu den lokalen Aspekten der Transaktion beraten.

PwC AG WPG:
Christian Tempich (Partner), Jana Riedel (Senior Manager) – beide Tax/München; Gerald Schustereder (Partner), Konstantin Nökel (Senior Manager), Karl-Martin Mutter (Senior Consultant) – alle Financial/München; Nick Allen (Partner), Michael Schultz – IT, Köln; Helmut Justus (Director) – Pensions/München; Pierre-Louis Mathey (Manager) – Carve Out/München

Über PwC Legal:

Die PricewaterhouseCoopers Legal Aktiengesellschaft Rechtsanwaltsgesellschaft ist mit über 200 Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälten an 18 Standorten in Deutschland vertreten. Sie bietet integrierte Rechtsberatung in Kooperation mit den Geschäftsbereichen Wirtschaftsprüfung und prüfungsnahe Dienstleistungen (Assurance), Steuerberatung (Tax) sowie Deals und Consulting (Advisory) der PricewaterhouseCoopers Aktiengesellschaft Wirtschaftsprüfungsgesellschaft an. Fundiertes fachliches Know-how und ein praxisorientiertes wirtschaftliches Verständnis kennzeichnen unsere Arbeitsweise.

PwC Legal ist Teil des weltweiten PwC Legal-Netzwerkes, das mit über 3.000 Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälten in 90 Ländern tätig ist.

Über PwC:

PwC betrachtet es als seine Aufgabe, gesellschaftliches Vertrauen aufzubauen und wichtige Probleme zu lösen. Mehr als 223.000 Mitarbeiter in 157 Ländern tragen hierzu mit hochwertigen, branchenspezifischen Dienstleistungen in den Bereichen Wirtschaftsprüfung, Steuer- und Unternehmensberatung bei.

Die Bezeichnung PwC bezieht sich auf das PwC-Netzwerk und/oder eine oder mehrere der rechtlich selbstständigen Netzwerkgesellschaften. Weitere Details unter www.pwc.com/structure.