PwC Legal berät GENUI beim Erwerb der Cherry-Gruppe

Frankfurt am Main, 20. Oktober 2016

Die PricewaterhouseCoopers Legal AG Rechtsanwaltsgesellschaft (PwC Legal) hat die Beteiligungsgesellschaft GENUI beim Erwerb der Cherry-Gruppe von der ZF Friedrichshafen AG umfassend rechtlich beraten. PwC Legal begleitete GENUI während des gesamten Erwerbsprozesses der Cherry-Gruppe. Im Fokus der Beratung standen dabei auch kollektivarbeitsrechtliche Fragen, die sich aus der Übernahme selbst und aus dem Carve-out ergeben hatten, der vor der Übernahme durchgeführt wurde. Weiterer Beratungsschwerpunkt war die Finanzierung: PwC Legal beriet auch bei allen mit der Finanzierung zusammenhängenden Aufgabenstellungen.

GENUI ist eine von renommierten Unternehmern und Investmentexperten gegründete Beteiligungsgesellschaft, über die langfristige Engagements an mittelständischen Unternehmen im deutschsprachigen Raum eingegangen werden.

Die Cherry-Gruppe mit Hauptsitz in Auerbach/Opf., Deutschland, zählt zu den weltweit führenden Herstellern von Computereingabegeräten mit Schwerpunkt auf den Märkten Office, Industrie, Sicherheit sowie Schaltern für mechanische Tastaturen unter anderem für PC Gaming. Im Jahr 2008 hatte ZF die damalige Cherry Corporation übernommen und deren Geschäft mit Computereingabegeräten in einer eigenen Produktlinie zusammengefasst. Diese Produktlinie wurde im Vorfeld der Transaktion ausgegliedert und ist seit Anfang dieses Jahres als Cherry-Gruppe selbstständig am Markt tätig.

Die ZF Friedrichshafen AG ist ein weltweit führender Technologiekonzern in der Antriebs- und Fahrwerktechnik. Im Jahr 2015 erwirtschaftete das Unternehmen mit mehr als 135.000 Mitarbeitern einen Umsatz von 29,2 Milliarden Euro.

Berater GENUI Partners:

PwC Legal

Gerhard Wacker (Corporate / M&A, Nürnberg), Dr. Steffen Schniepp (beide Federführung), Dr. Christian Hensel, Dr. Nils Peter Brügmann, Irina Grillmeier, Florian Holfeld, Dr. Cordula Giesecke (alle Corporate / M&A, Stuttgart), Raffael Cammareri (Corporate / M&A, Nürnberg), Moritz Gröning (Finanzierung, Berlin), Arne Ferbeck, Andreas Eckhardt (alle Arbeitsrecht, Hamburg), Hubertus Kleene, Philipp Thönnes (alle Kartellrecht, Düsseldorf)

Berater ZF Friedrichshafen AG:

Baker & McKenzie (Düsseldorf)

Dr. Ingo Strauss (Federführung), Dr. Heiko Gotsche, Jana Upschulte (alle Corporate / M&A), Christian Horstkotte (Kartellrecht)

Über PwC Legal:

Die PricewaterhouseCoopers Legal Aktiengesellschaft Rechtsanwaltsgesellschaft ist mit über 200 Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälten an 18 Standorten in Deutschland vertreten. Sie bietet integrierte Rechtsberatung in Kooperation mit den Geschäftsbereichen Wirtschaftsprüfung und prüfungsnahe Dienstleistungen (Assurance), Steuerberatung (Tax) sowie Deals und Consulting (Advisory) der PricewaterhouseCoopers Aktiengesellschaft Wirtschaftsprüfungsgesellschaft an. Fundiertes fachliches Know-how und ein praxisorientiertes wirtschaftliches Verständnis kennzeichnen unsere Arbeitsweise. PwC Legal ist Teil des weltweiten PwC Legal-Netzwerkes, das mit 2.500 Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälten in mehr als 85 Ländern tätig ist.