PwC Legal berät die Mediengruppe Oberfranken beim Mehrheitskauf der Agentur Edelweiss72

Frankfurt, 30. August 2016.

Die PricewaterhouseCoopers Legal AG Rechtsanwaltsgesellschaft (PwC Legal) hat die Mediengruppe Oberfranken (MGO) in Bamberg beim Erwerb von Anteilen an der Edelweiss72 GmbH, einer Münchner Agentur für interaktive Medien, beraten. Damit ist die MGO neuer Mehrheitseigner der Edelweiss72, die aber weiterhin auch als Einzelmarke auftritt und unabhängig vom Geschäftsportfolio des Bamberger Medienhauses nationale Kundenprojekte betreut.

Die Experten von PwC Legal berieten MGO umfassend zu allen rechtlichen Fragen im Rahmen des Erwerbs der Mehrheitsbeteiligung an der Edelweiss72 sowie der Gestaltung der Gesellschafterstruktur, insbesondere der Vertragsgestaltung und –verhandlung. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Die Mediengruppe Oberfranken (MGO) in Bamberg gibt fünf lokale Tageszeitungen in Franken heraus (Fränkischer Tag, Bayerische Rundschau, Coburger Tageblatt, die Saalezeitung und Die Kitzinger) und unterhält das Online-Nachrichtenportal inFranken.de. Druckerei und Fachverlage sind auf dem gesamten deutschen Markt präsent. Die MGO beschäftigt rund 1.000 Mitarbeiter.

Die Edelweiss72 GmbH mit Sitz in München ist eine Agentur, die komplexe Online-Projekte realisiert und Lösungen entlang der gesamten digitalen Wertschöpfungskette erarbeitet. Das Spektrum reicht von Online-Portalen, Intranet-Plattformen und Webshops bis hin zu Apps und Business-Intelligence-Applikationen. Das 2006 gegründete Unternehmen zählt inzwischen 40 Mitarbeiter an den beiden Standorten München und Hamburg.

Berater Mediengruppe Oberfranken (MGO):
PwC Legal Deutschland:

Gerhard Wacker (Federführung), Raffael Cammareri, Lars Spiller (alle Corporate/M&A)

Berater Edelweiss 72 GmbH:
Rödl & Partner München

Thomas Fräbel (Federführung Legal) Regina Henfling (alle M&A, Gesellschaftsrecht), Dr. Susanne Kölbl (Steuerrecht)

Über PwC Legal:

Die PricewaterhouseCoopers Legal Aktiengesellschaft Rechtsanwaltsgesellschaft ist mit über 200 Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälten an 19 Standorten in Deutschland vertreten. Sie bietet integrierte Rechtsberatung in Kooperation mit den Geschäftsbereichen Wirtschaftsprüfung und prüfungsnahe Dienstleistungen (Assurance), Steuerberatung (Tax) sowie Deals und Consulting (Advisory) der PricewaterhouseCoopers Aktiengesellschaft Wirtschaftsprüfungsgesellschaft an. Fundiertes fachliches Know-how und ein praxisorientiertes wirtschaftliches Verständnis kennzeichnen unsere Arbeitsweise. PwC Legal ist Teil des weltweiten PwC Legal-Netzwerkes, das mit über 2.500 Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälten in 86 Ländern tätig ist.

Über PwC:

PwC betrachtet es als seine Aufgabe, gesellschaftliches Vertrauen aufzubauen und wichtige Probleme zu lösen. Mehr als 208.000 Mitarbeiter in 157 Ländern tragen hierzu mit hochwertigen, branchenspezifischen Dienstleistungen in den Bereichen Wirtschaftsprüfung, Steuer- und Unternehmensberatung bei.

Die Bezeichnung PwC bezieht sich auf das PwC-Netzwerk und/oder eine oder mehrere der rechtlich selbstständigen Netzwerkgesellschaften. Weitere Details unter www.pwc.com/structure.