PwC Legal berät die Bühler Group bei Übernahme des Schokoladenspezialisten Hosakawa Bepex

Frankfurt am Main, 5. Oktober 2015

Die PricewaterhouseCoopers Legal Aktiengesellschaft Rechtsanwaltsgesellschaft (PwC Legal) hat die Schweizer Technologiegruppe Bühler bei der Übernahme der Hosokawa Bepex GmbH, einer deutschen Tochter der Hosokawa Alpine AG und Teil der börsennotierten Hosokawa Micron Group, Japan, rechtlich beraten. Mit dieser Transaktion schließt Bühler eine wichtige Lücke innerhalb seiner Wertschöpfungskette für Schokolade.

Mit dem speziellen Know-how von Hosokawa Bepex kann Bühler nun Gesamtlösungen zur Herstellung von Riegeln anbieten, die mit Schokolade überzogen sind. Der Süßwarenmarkt wächst stark im Bereich Schokolade-Countlines und mit Schokolade überzogener Artikel. Zudem ergeben sich für Bühler Synergien für seine Geschäftsfelder in den Bereichen Zerealien und Bäckereiwaren.

Die Technologiegruppe Bühler mit Sitz im Schweizer Uzwil ist ein führender Hersteller für Anlagen zur Verarbeitung von Kakao und zur Herstellung von Schokolade. Neben industriellen Prozesslösungen für die Nahrungsmittelindustrie ist das weltweit agierende Unternehmen auch im Bereich Druckguss- und Beschichtungstechnologie für Automobil und Optik tätig. 2014 erwirtschafteten die etwa 10.600 Beschäftigten einen Umsatz von CHF 2,3 Milliarden in mehr als 140 Ländern.

Hosokawa Bepex GmbH war vor dem Verkauf ein Unternehmen der Hosokawa Micron Group in Hirakata (Japan). Sie hat ihren Hauptsitz in Leingarten bei Stuttgart und unterhält einen weiteren Produktionsstandort in Hamburg. Mit rund 140 Mitarbeitern liefert  die Gesellschaft weltweit Fertigungsanlagen für Süßwaren und Gebäck. Die Firma ist weltweit führender Anbieter von Süßwarentechnologien.

Berater Bühler Group:

PwC Legal:

Dr. Dirk Stiller (Frankfurt, Federführung), Ivo Dreckmann (Hamburg), René Partsch (Frankfurt, beide Corporate/M&A), Frank Degenhardt (Frankfurt, Arbeitsrecht), Ralf Braunagel, Carsten Rummel und Manuel Schroth (Frankfurt / Stuttgart, Steuern)

Über PwC Legal:

Die PricewaterhouseCoopers Legal Aktiengesellschaft Rechtsanwaltsgesellschaft ist mit über 190 Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälten an 21 Standorten in Deutschland vertreten. Sie bietet integrierte Rechtsberatung in Kooperation mit den Geschäftsbereichen Wirtschaftsprüfung und prüfungsnahe Dienstleistungen (Assurance), Steuerberatung (Tax) sowie Deals und Consulting (Advisory) der PricewaterhouseCoopers Aktiengesellschaft Wirtschaftsprüfungsgesellschaft an. Fundiertes fachliches Know-how und ein praxisorientiertes wirtschaftliches Verständnis kennzeichnen unsere Arbeitsweise. PwC Legal ist Teil des weltweiten PwC Legal-Netzwerkes, das mit 2.400 Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälten in mehr als 80 Ländern tätig ist.

Über PwC:

PwC bietet branchenspezifische Dienstleistungen in den Bereichen Wirtschaftsprüfung, Steuer- und Unternehmensberatung. Dort schaffen wir für unsere Mandanten den Mehrwert, den sie erwarten. Mehr als 195.000 Mitarbeiter in 157 Ländern entwickeln in unserem internationalen Netzwerk mit ihren Ideen, ihrer Erfahrung und ihrer Expertise neue Perspektiven und praxisnahe Lösungen. In Deutschland erzielt PwC an 29 Standorten mit 9.400 Mitarbeitern eine Gesamtleistung von rund 1,55 Milliarden Euro.

Die Bezeichnung PwC bezieht sich auf das PwC-Netzwerk und/oder eine oder mehrere der rechtlich selbstständigen Netzwerkgesellschaften. Weitere Details unter www.pwc.com/structure.