PwC Legal berät Beteiligungsunternehmen des Private-Equity-Investors Montagu beim Zukauf in Deutschland

Die PricewaterhouseCoopers Legal AG Rechtsanwaltsgesellschaft (PwC Legal) hat die Medical Information Professional Systems N.V. (MIPS), ein Beteiligungsunternehmen des Private-Equity-Investors Montagu, beim Erwerb des Geschäftsbereichs Laborinformationssysteme von der MCS Software und Systeme AG, beraten. Gemeinsam mit den Anwälten von PwC Legal waren bei diesem Projekt auch Experten der PricewaterhouseCoopers AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft (PwC AG WPG) im Rahmen der Financial- und Tax Due Diligence tätig.

Frankfurt am Main, 19. Februar 2015

MIPS ist ein Unternehmen der CliniSys-Gruppe mit Hauptsitz in Surrey, Großbritannien, einem führenden Anbieter von Laborinformationsmanagementsystemen in Europa. Mit den spezialisierten IT-Systemen ermöglicht das Unternehmen klinischen Laboren schnelle und zuverlässige Diagnosedienstleistungen für das Gesundheitswesen.

Die Gesellschaften des erworbenen Geschäftsbereichs Laborinformationssysteme planen und entwickeln europaweit Laborinformationssoftware für Krankenhäuser, Ärzte und Labore und bieten moderne oder innovative Lösungen für die Organisation, die medizinische Dokumentation sowie die Kommunikation an.

Berater MIPS / CliniSys-Gruppe / Montagu:

PwC Legal:

Dr. Dirk Stiller, Dr. Clemens Maschke (beide Federführung, Corporate/M&A)
Sven-Fabian Protz, Giulia-Francesca Pintea (beide Corporate/M&A)
Dr. Frank Degenhardt, Marc-Andre Link (beide Arbeitsrecht)
Dr. Jan-Peter Ohrtmann (IP/IT)

PwC AG WPG:

Steven Roberts, Malte Pohl (beide Financial Due Diligence)
Jürgen Scheidsteger, Sabine Bohlmann, Jasmin Knopf (alle Tax Due Diligence)

Über PwC Legal:

Die PricewaterhouseCoopers Legal AG Rechtsanwaltsgesellschaft ist mit über 190 Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälten an 21 Standorten in Deutschland vertreten. Sie bietet integrierte Rechtsberatung in Kooperation mit den Geschäftsbereichen Wirtschaftsprüfung und prüfungsnahe Dienstleistungen (Assurance), Steuerberatung (Tax) sowie Deals und Consulting (Advisory) der PricewaterhouseCoopers AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft an. Fundiertes fachliches Know-how und ein praxisorientiertes wirtschaftliches Verständnis kennzeichnen unsere Arbeitsweise. PwC Legal ist Teil des weltweiten PwC Legal-Netzwerkes, das mit 2.400 Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälten in mehr als 80 Ländern tätig ist.

Über PwC:

PwC bietet branchenspezifische Dienstleistungen in den Bereichen Wirtschaftsprüfung, Steuer- und Unternehmensberatung. Dort schaffen wir für unsere Mandanten den Mehrwert, den sie erwarten. Mehr als 195.000 Mitarbeiter in 157 Ländern entwickeln in unserem internationalen Netzwerk mit ihren Ideen, ihrer Erfahrung und ihrer Expertise neue Perspektiven und praxisnahe Lösungen. In Deutschland erzielt PwC an 29 Standorten mit 9.400 Mitarbeitern eine Gesamtleistung von rund 1,55 Milliarden Euro.

Die Bezeichnung PwC bezieht sich auf das PwC-Netzwerk und/oder eine oder mehrere der rechtlich selbstständigen Netzwerkgesellschaften. Weitere Details unter www.pwc.com/structure.