PwC Legal berät beim Verkauf der WestfalenBahn

Hannover, 18. Juli 2017

Die PricewaterhouseCoopers Legal AG Rechtsanwaltsgesellschaft (PwC Legal) hat die kommunalen Gesellschafter moBiel GmbH, Mindener Kreisbahnen GmbH und Verkehrsbetriebe Extertal GmbH beim Verkauf ihrer Geschäftsanteile an der WestfalenBahn GmbH an ihre Mitgesellschafterin, die Abellio GmbH, Berlin, umfassend rechtlich beraten.

Im Fokus der rechtlichen Beratung durch PwC Legal standen dabei die Strukturierung der Transaktion und die Kaufvertragsverhandlungen. Die Anwälte von PwC Legal arbeiteten bei diesem Projekt eng mit den Experten der PricewaterhouseCoopers GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft (PwC GmbH WPG) zusammen, die in Bewertungsfragen beraten haben. Der Vollzug der Transaktion steht unter der aufschiebenden Bedingung der Freigabe durch das Bundeskartellamt. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Die WestfalenBahn GmbH wurde im Jahr 2005 durch die moBiel GmbH, die Mindener Kreisbahnen GmbH, die Verkehrsbetriebe Extertal GmbH und die Abellio GmbH gegründet. Sie bedient mit rund 300 Mitarbeitern die Personennahverkehrsnetze „Teutoburger Wald“ und „Emsland-Mittelland-Netz“ und befördert hierbei etwa 32 Mio. Fahrgäste auf 9,5 Zugkilometern/Jahr.

Die Abellio GmbH betreibt bundesweit Bahnnetze und hält Beteiligungen an anderen Verkehrsdienstleistungsunternehmen und Servicegesellschaften. Sie wurde 2004 in Essen gegründet und 2008 von der niederländischen Staatseisenbahn übernommen.

Berater moBiel GmbH, Mindener Kreisbahnen GmbH und Verkehrsbetriebe Extertal GmbH:

PwC Legal (Düsseldorf und Hannover)

Jan Gerd Möller, Corporate/M&A, Düsseldorf
Tobias Mittrach, LL.M., Corporate/M&A, Hannover
Maren Weber, Vergaberecht, Düsseldorf
Hubertus Kleene, Fusionskontrollrecht, Düsseldorf
Philipp Thönnes, Fusionskontrollrecht, Düsseldorf

PwC GmbH WPG (Osnabrück)

Uwe Aufderheide, Valuation & Strategy, Osnabrück
Dr. Ulrike Schirmer, Valuation & Strategy, Osnabrück

Über PwC Legal:

Die PricewaterhouseCoopers Legal Aktiengesellschaft Rechtsanwaltsgesellschaft ist mit über 200 Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälten an 18 Standorten in Deutschland vertreten. Sie bietet integrierte Rechtsberatung in Kooperation mit den Geschäftsbereichen Wirtschaftsprüfung und prüfungsnahe Dienstleistungen (Assurance), Steuerberatung (Tax) sowie Deals und Consulting (Advisory) der PricewaterhouseCoopers Aktiengesellschaft Wirtschaftsprüfungsgesellschaft an. Fundiertes fachliches Know-how und ein praxisorientiertes wirtschaftliches Verständnis kennzeichnen unsere Arbeitsweise.

PwC Legal ist Teil des weltweiten PwC Legal-Netzwerkes, das mit über 3.200 Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälten in 90 Ländern tätig ist.

Über PwC:

PwC betrachtet es als seine Aufgabe, gesellschaftliches Vertrauen aufzubauen und wichtige Probleme zu lösen. Mehr als 223.000 Mitarbeiter in 157 Ländern tragen hierzu mit hochwertigen, branchenspezifischen Dienstleistungen in den Bereichen Wirtschaftsprüfung, Steuer- und Unternehmensberatung bei.

Die Bezeichnung PwC bezieht sich auf das PwC-Netzwerk und/oder eine oder mehrere der rechtlich selbstständigen Netzwerkgesellschaften. Weitere Details unter www.pwc.com/structure.