Dr. Matthias von Kaler

PwC Legal

Kapelle-Ufer 4
10117 Berlin

Tel:+49 30 2636-2471
Fax:+49 30 2636-5586

Email schreiben

Dr. Matthias von Kaler

Qualifikation

  • Rechtsanwalt seit 1999

Rechtsgebiet

Energierecht

Expertise

  • Bund, Länder und Kommunen
  • Nationale und internationale Unternehmen
  • Stadtwerke

Fremdsprachen

  • Englisch
    • Seit 2011: PwC Legal, Berlin
    • Bis 2011: Internationale Sozietät, Berlin
    • Bis 2004: Internationale Sozietät, Berlin
    • Bis 1999: Verwaltungsgericht Dessau (Richter)
    • Bis 1997: Rechtsreferendariat, OLG-Bezirk Köln
    • 1996: Universität zu Köln, Promotion zum Dr. jur. (Thema: „Die Rechtsstellung des Vaters zu seinem ungeborenen Kind unter Geltung einer Fristenregelung“)
    • Bis 1993: Studium der Rechtswissenschaften, Bochum und Köln
    • Deutsch-Polnische Juristenvereinigung
    • Abstand vom Windenergieausbau (gemeinsam mit Dr. Alexander M. Rehs), in: Zeitschrift für kommunale Wirtschaft, Juli 2017, S. 4 f.
    • Verfassungsbeschwerden gegen EEG 2014 erfolglos (gemeinsam mit Dr. Alexander M. Rehs), in: EnergieRecht 2017, S. 74 f.
    • Fondsmodell zur privaten Finanzierung kommunaler Infrastrukturvorhaben (gemeinsam mit Dr. Friedrich Kneuper), in: Neue Zeitschrift für Verwaltungsrecht 2017, S. 195 ff.
    • Die öffentlich-private Finanzierungspartnerschaft (ÖPF) (gemeinsam mit Dr. Friedrich Kneuper), in: Neue Zeitschrift für Verwaltungsrecht 2015, S. 1401 ff.
    • Klimaschutz versus Denkmalschutz (gemeinsam mit Anne Lehmann), in: Ostbayerisches Technologie-Transfer-Institut e.V. (Hg.), 7. Forum Bauwerkintegrierte Photovoltaik, Tagungsband, Regensburg 2015, S. 105 ff.
    • EuGH: Delegierende Aufgabenübertragung kann Vergaberecht unterfallen, in: Der Kommunalpolitiker 2014, S. 48
    • Bürgerdividende beim Netzausbau, in: Der Kommunalpolitiker 2014, S. 52 f.
    • Regenerativprojekte auf breite Basis stellen (gemeinsam mit Dr. Friedrich Kneuper), in: Zeitung für kommunale Wirtschaft, Ausgabe 3/2013 vom 4. März 2013, S. 22
    • Der Anspruch der Kommunen auf angemessene Finanzausstattung, in: Der Kommunalpolitiker 2013, S. 53 f.
    • Die wirtschaftliche Beteiligung von Bürgern an Erneuerbare-Energien-Anlagen, in: Der Kommunalpolitiker 2013, S. 58 f.
    • Bürgerbeteiligung als Geschäftsmodell für Stadtwerke (gemeinsam mit Dr. Friedrich Kneuper), in: InfrastrukturRecht 2012, S. 250 ff.
    • Erneuerbare Energien und Bürgerbeteiligung (gemeinsam mit Dr. Friedrich Kneuper), in: Neue Zeitschrift für Verwaltungsrecht 2012, S. 791 ff.
    • Die klimagerechte Stadtentwicklung als neue Zielsetzung im Baugesetzbuch, in: Der Kommunalpolitiker 2012, S. 45
    • Die wirtschaftliche Betätigung von Kommunen als Regelungsgegenstand der Gemeindeordnungen, in: Der Kommunalpolitiker 2012, S. 50 f.
    • Mehr Wettbewerb für die Rüstungsindustrie, PLATOW Recht, Ausgabe vom 1. April 2011
    • Newsletter zum Öffentlichen Wirtschaftsrecht (NOEW) – 21 Ausgaben zwischen Juli 2005 und September 2006 (Herausgeber und Autor)
    • "Die 20 Besten: PPP-Beispiele aus Deutschland", Rezension, CityPartner, Ausgabe 1/2006
    • "Kostenloses Rundum-Sorglos-Paket wird es nicht geben" – Transaktionskosten und Standardisierung von PPP-Projekten, Interview, CityPartner, Ausgabe 4/2005