Dr. Robert Manger

PwC Legal

Moskauer Straße 19
40227 Düsseldorf

Tel:+49 211 981-2542
Fax:+49 69 9585-969290

Email schreiben

Dr. Robert Manger
Partner

Qualifikation

  • Rechtsanwalt seit 2000

Rechtsgebiet

Corporate/M&A

Expertise

  • Nationale und internationale Unternehmen und Konzerne
  • Kapital- und Personengesellschaften sowie Joint Ventures
  • Unternehmen im Bereich der Erneuerbaren Energien

Fremdsprachen

  • Englisch
  • Französisch
    • Seit 2011: PwC Legal, Düsseldorf
    • Bis 2011: Partner einer internationalen amerikanischen Anwaltskanzlei, Düsseldorf
    • Bis 2002: Tätigkeit bei einer mittelständischen deutschen Anwaltskanzlei, Düsseldorf
    • Bis 2001: Anwalt in einer großen multidisziplinären Kanzlei, Düsseldorf und Köln
    • 2001: Promotion an der Universität Hannover zum Thema „Richtlinienkonforme Auslegung im Privatrecht in Literatur und Rechtsprechung unter Heranziehung ausgewählter Entscheidungen des Zweiten Senats des BGH und des House of Lords“
    • Bis 1999: Rechtsreferendariat im OLG Bezirk Düsseldorf
    • VGR – Gesellschaftsrechtliche Vereinigung
    • Das Informationsrecht des Aufsichtsrats gegenüber dem Vorstand - Umfang und Grenzen, NZG 2010, 1255
    • Stärkung der Stellung des GmbH-Gesellschafters, Business & Law, Ausgabe Rheinland 2007, S. 32 (zusammen mit Oliver Köster)
    • Die Schattenseiten der Transparenz, Initiativbanking 2007, Ausgabe 1, S. 18
    • Gesellschafterbeschluß: Anfechtung der Nicht-Bestellung eines neuen Geschäftsführers bei Präsentationsrecht zweier Familienstämme (OLG Saarbrücken v. 24.11.2004 - 1 U 202/04-35) - Der GmbHR-Kommentar, GmbHR 2005, 549
    • Vor-GmbH: Keine Anwendung der Grundsätze der fehlerhaften Gesellschaft bei unwirksamer Anteilsübertragung (BGH v. 13.12.2004 - II ZR 409/02) - Der GmbHR-Kommentar, GmbHR 2005, 355
    • Stammeinlage: Sacheinlagefähigkeit von obligatorischen Nutzungsrechten bei fester Laufzeit oder konkret bestimmter Mindestdauer (BGH v. 14.6.2004 - II ZR 121/02) - Der GmbHR-Kommentar, GmbHR 2004, 1222
    • Geschäftsführer: Wirksamkeit einer Bestellung unter auflösender Bedingung (OLG Stuttgart v. 11.2.2004 - 14 U 58/03) - Der GmbHR-Kommentar, GmbHR 2004, 421
    • Konzernweite Aktienoptionspläne und Betriebsübergang, NJW 2004, 125 (zusammen mit Dr. Sandra Urban-Crell)
    • Haftung des Geschäftsführers: Keine Verantwortlichkeit für das Nichtabführen von Arbeitnehmeranteilen zur Sozialversicherung bei Fälligkeit nach wirksamer Amtsniederlegung (BGH v. 17.2.2003 - II ZR 340/01) - Der GmbHR-Kommentar, GmbHR 2003, 545
    • Anmerkung zu BGH: Unmittelbare Außenhaftung der Gesellschafter einer Vor-GmbH bei Fortsetzung der Geschäftstätigkeit trotz Aufgabe der Eintragungsabsicht (BGH v. 4.11.2002 - II ZR 204/00), BGH Report 2003, 176
    • Stammeinlage: Leistung einer Bareinlage aus Kapitalerhöhung auf debitorisches Konto (BGH v. 18.3.2002 - II ZR 11/01) - Der GmbHR-Kommentar, GmbHR 2002, 548 (zusammen mit Dr. Ulrich G.H. Brauer)
    • Das nachvertragliche Wettbewerbsverbot des GmbH-Geschäftsführers, GmbHR 2001, 89