Eric H. Glattfeld

PwC Legal

Bernhard-Wicki-Straße 8
80636 München

Tel:+49 89 5790-6026
Fax:+49 89 5790-6473

E-Mail schreiben

Eric H. Glattfeld

Qualifikation

  • Rechtsanwalt seit 2009
  • Wirtschaftsmediator (MuCDR) seit 2009

Rechtsgebiet

Energierecht

Expertise

  • Energieversorgungsunternehmen
  • Energieerzeuger und energieintensive Industrie
  • Nationale und internationale Energiehandelsunternehmen
  • Bund, Länder und Kommunen
  • Übertragungsnetzbetreiber und Verteilnetzbetreiber

Fremdsprachen

  • Englisch
  • Französisch
    • Seit 2017: PwC Legal, München
    • Bis 2017: Rechtsanwalt für eine britische Großkanzlei in München, Schwerpunkt Energierecht, Öffentliches Wirtschaftsrecht und Vergaberecht
    • Bis 2014: Rechtsanwalt für eine auf Energie- und Infrastrukturrecht spezialisierte Boutique in München
    • Bis 2009: Rechtsreferendariat, OLG-Bezirk München, insbesondere bei der Vergabekammer Süd und beim Vorsitzenden des Rechtsausschusses des Deutschen Bundestages
    • Bis 2007: Studium der Rechtswissenschaften an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg, der Université de Lausanne (CH) und der Ludwig-Maximilians-Universität München
    • Anwaltverein München
    • Deutsch-Schweizerische Juristenvereinigung
    • Refinanzierung von Sanierungsmaßnahmen im Bereich der öffentlichen Straßenbeleuchtung durch Erschließungs- und Ausbaubeiträge, Der Gemeinderat; Ausgabe 06/2015, S.34.
    • Kosten und Modelloptionen für die öffentliche Straßenbeleuchtung, Der BehördenSpiegel 08/2014
    • Rechnung genau prüfen - Zur Ermittlung der Netznutzungsentgelt im öffentlichen Beleuchtungsbereich, Der Gemeinderat 04/2014, Seite 38 f.
    • Faire Bewertung ist das Ziel - Bewertung von öffentlichen Straßenbeleuchtungsanlagen, Der Gemeinderat 12/2013, Seite 56 f.
    • Der BGH stärkt Kommunen, Öffentliche Straßenbeleuchtung als privilegierter Letztverbaucher, Der Behördenspiegel. Juli 2013, Seite 41.
    • Ein Lichtblick für die Straßenbeleuchtung, zugleich eine Besprechung von BGH, Urteil vom 24.04.2013 - VIII 88/12, BWGZ 12/2013, S. 517 ff.
    • Zum Verhältnis einer individualvertraglichen Festpreisvereinbarung zu einer vorformulierten Wirtschaftsklausel in Energielieferverträgen, zugleich eine Besprechung von BGH, Urteil vom 23.01.2013 - VIII ZR 47/12, InfrastrukturRecht 2013, S. 130 ff.
    • Zur Europarechtskonformität der ergänzenden Vertragsauslegung in Energielieferverträgen - Teil 2, zugleich eine Besprechung von OLG Koblenz, Urteil vom 21.02.2013 - U 692/12 Kart, InfrastrukturRecht 2013, S. 134 ff.
    • Zur Europarechtskonformität der ergänzenden Vertragsauslegung in Energielieferverträgen -Teil 1, InfrastrukturRecht 2013, S. 80 ff.; zugleich eine Besprechung von BGH, Urteil vom 23.01.2013 - VIII ZR 80/12, InfrastrukturRecht 2013, S. 80 ff.
    • Vorteile für Kommunen durch ÖPP, Bayerische Gemeindezeitung vom 24.05.2012; S. 8.
    • ÖPP-Vertragsmodelle für Öffentliche Straßenbeleuchtungsprojekte - Den Investitionsstau schneller auflösen, Der Gemeinderat 2012, S. 36 f.
    • Zur Wirksamkeit von ölpreis-indizierten Preisanpassungsklauseln (sog. HEL-Klauseln) in Gaslieferverträgen nach dem Recht der Allgemeinen Geschäftsbedingungen, zugleich eine Besprechung von LG München I, Urteil vom 13.01.2012 - 23 O 13695/11, InfrastrukturRecht 2012, S. 89.
    • Die Grenzen der Konzessionsabgaben, Energie&Management 2012, S. 3.
    • Gas-Haushaltskunden außerhalb der Grundversorgung als Tarifkunden im Konzessionsabgabenrecht; zugleich eine Besprechung von LG München I, Urteil vom 01.12.2011 - 17 HK O 25153/10, InfrastrukturRecht 2012, S. 15 f.
    • Folgen und Umsetzung des Austritts aus dem Arbeitgeberverband, Der Personalleiter 2008, S. 253 ff.
    • Die Nationale Auskunftsstelle nach Art. 124 Abs. 2 der Reach-VO, Informationsdienst Reach Navigator für den Umgang mit Chemikalien in der Unternehmenspraxis, Heft 3/2008.
    • Rechtsmittel nach Art. 91 ff. der Reach-VO, Informationsdienst Reach Navigator für den Umgang mit Chemikalien in der Unternehmenspraxis, Heft 2/2008.
    • Die Registrierung von Stoffen als Kernelement von Reach, Informationsdienst Reach Navigator für den Umgang mit Chemikalien in der Unternehmenspraxis, Heft 1/2008.
    • Betriebsrente durch Entgeltumwandlung ist verfassungsgemäß, Der Personalleiter 2008, S. 11 ff.
    • Die wichtigsten Fakten zu Reach, Informationsdienst Reach Navigator für den Umgang mit Chemikalien in der Unternehmenspraxis, Heft 11/12 2007.
    • Keine eigenständige Befristungsabrede bei nachträglicher Befristung des unbefristet entstanden Arbeitsverhältnisses, Der Personalleiter 2007, S. 313 ff.
    • Zum Anrechnungsverfahren des § 11 KSchG, Der Personalleiter 2006, S. 239 ff.
    • Annahmeverzug und Anrechnung von Zwischenverdienst, Der Personalleiter 2006, S. 179 ff.