EuGH bestätigt deutsche Regelungen zur Unternehmerischen Mitbestimmung

Der Europäische Gerichtshof hat am 18.07.2017 in der Entscheidung Erzberger / TUI (C-566/15) die deutschen Regelungen zur Mitbestimmung für europarechtskonform erklärt.

Weiterlesen >

Verfassungsbeschwerde bremst europäische Patentwelt

Ein unbekannter Kläger hat überraschend die Ratifikation des Einheitlichen Europäischen Patentgerichts (Unified Patent Court, UPC) ausgebremst. Dörthe Minde, Rechtsanwältin und Expertin für Patentrecht bei PwC, erläutert den Fall im Interview.

Weiterlesen >

Elektromobilität – Autohersteller planen europaweites Netz von Ladestationen

Die Automobilhersteller Audi, BMW, Daimler, Ford und Porsche wollen ein Joint-Venture schließen. Sie wollen gemeinsam ein europaweites Netz von Ladestationen aufbauen, an denen Elektrofahrzeuge rasch aufgeladen werden können. Das Vorhaben ist auch in rechtlicher Hinsicht mit großen Herausforderungen verbunden.

Weiterlesen >

Bundesregierung will spontanes Laden von Elektroautos ermöglichen

„Elektromobilität kann dazu beitragen, die Klimaschutz- und Energieziele der Europäischen Union und Deutschlands zu erreichen. Elektroautos werden sich aber nur dann durchsetzen, wenn das Aufladen keine Hürde darstellt“, so die Einschätzung von PwC Legal-Experte Dr. Matthias von Kaler.

Weiterlesen >

Nach dem Brexit: Steht die UK-Limited in Deutschland vor dem Aus?

Was bedeutet der Brexit für die 9.000 Unternehmen, die in der Rechtsform der Limited mit Verwaltungssitz in Deutschland einge-tragen sind? Zu diesem Thema gibt PwC-Legal-Experte Patrick Nordhues seine Einschätzung.

Weiterlesen >

Der Brexit und seine juristischen Folgen

Seit dem Referendum herrscht erhebliche Unsicherheit. Wir haben analysiert, wie es jetzt weitergehen könnte und mit welchen juristischen Szenarien Unternehmen rechnen sollten – vor allem, was M&A-Transaktionen, Verschmelzungen und britische Rechtsformen betrifft.

Weiterlesen >

Anwaltssuche